Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburger Polizei notiert 140 Corona-Verstöße in 24 Stunden
Brandenburg Brandenburger Polizei notiert 140 Corona-Verstöße in 24 Stunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 26.04.2020
Ein mit Atemschutzmaske ausgerüsteter Beamter hält eine Kelle ("Halt Polizei") hoch. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Potsdam

Nach Angaben des Lagedienstes der Landespolizei habe es von Samstag (3.00 Uhr) auf Sonntag (3.00 Uhr) 114 Einsätze gegeben. Die Beamten notierten demnach 140 Verstöße „quer durch die Reihe“. Es ging dabei sowohl um das Missachten des Mindestabstands zwischen Menschen als auch um unerlaubte Gruppenbildungen.

Maskenpflicht ab Montag

In Brandenburg dürfen Gruppen mit mehr als zwei Personen nicht zusammen spazieren gehen, es sei denn, sie leben in einem Haushalt. Ab Montag ist für das Benutzen öffentlicher Verkehrsmittel wie Bus und Bahn zudem eine Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich. Gleiches gilt auch für den Besuch von Geschäften.

Lesen Sie auch:

Von RND/dpa