Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburger Wasserwerfer spritzte 2019 nur zu Löschzwecken
Brandenburg Brandenburger Wasserwerfer spritzte 2019 nur zu Löschzwecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:19 10.02.2020
Ein Wasserwerfer vom Typ WaWe 10 bei einem Löscheinsatz in Lübtheen (MV). Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dp
Anzeige
Potsdam

Die wieder aufgebaute Wasserwerferstaffel des Landes hat bislang wenig zu tun. Wie das Innenministerium auf Anfragen der Linksfraktion im Brandenburger Landtag mitteilte, waren die beiden Fahrzeuge 2019 elf Mal im Rahmen von Polizeieinsätzen unterwegs.

Darunter waren vor allem Fußballspiele der Regionalligisten Cottbus und Babelsberg sowie zwei Einsätze in Berlin am 1. Mai und zum Karneval der Kulturen. Auch bei den Klimaprotesten im Braunkohlerevier Ende des Jahres wurden die Wagen genutzt. „Eine Wasserabgabe erfolgte nicht“, heißt es in der Antwort des Ministeriums.

Lesen Sie auch: WaWe 10 – die fahrende Festung der Polizei

Außerdem waren die Fahrzeuge im Sommer über mehrere Tage in Rufbereitschaft, um die Feuerwehr bei den diversen Waldbränden in der Mark zu unterstützen. Eingesetzt wurden sie jedoch nur bei der Bekämpfung des großen Feuers auf dem Truppenübungsplatz von Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern.

Ansonsten wurden sie für Präsentationen der Polizei unter anderem beim Zukunftstag in Potsdam und bei einer Technikschau in Klaistow (Potsdam-Mittelmark) bewegt.

Nach Pogida-Demos wurde wieder aufgerüstet

Die Kosten der Einsätze bezifferte das Ministerium auf rund 46.000 Euro. Brandenburg hatte die Wasserwerfer 2012 aus Kostengründen abgeschafft, die Staffel in den vergangenen Jahren aber wieder aufgebaut.

Das Innenministerium hatte dies mit der gestiegenen Zahl an Anti-Flüchtlings-Protesten und entsprechenden Gegendemonstrationen begründet. 2016 hatte die Brandenburger Polizei bei mehren Demonstrationen des fremdenfeindlichen Bündnisses Pogida Wasserwerfer aus anderen Ländern ausleihen müssen.

Die Wasserwerferstaffel besteht aus einem Wasserwerfer vom Typ 9 und einem Wasserwerfer Typ 10. Hinzu kommen zwei Sonderfahrzeuge sowie ein Führungsfahrzeug.

Von Torsten Gellner

In Nauen steht das kundenfreundlichste Finanzamt Brandenburgs. Das ist zumindest das Resultat einer Online-Abstimmung auf dem Portals Steuertipps.de. Vorjahressieger Oranienburg landete auf dem zweiten Platz.

10.02.2020

Die Pläne des amerikanischen E-Autoherstellers Tesla in Brandenburg schreiten voran. Das Unternehmen hat für seine zukünftige Fabrik in Grünheide nun einen Förderantrag gestellt.

10.02.2020

Sturmtief „Sabine“ fegt übers Land. Das hat aktuell Auswirkungen auf das Stromnetz. In mehren Bundesländern kam es zu Stromausfällen. Auch in Brandenburg.

10.02.2020