Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Ein neuer Corona-Fall in Brandenburg
Brandenburg

Corna in Brandenburg: Ein neuer Fall am 26. Juli

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 26.07.2020
In Brandenburg gab es in den vergangenen 24 Stunden eine neue Infektion mit dem Coronavirus. Quelle: Oliver Berg/dpa
Anzeige
Potsdam

Innerhalb eines Tages ist in Brandenburg eine neue bestätigte Infektion mit dem Coronavirus hinzugekommen. Wie das Gesundheitsministerium am Sonntag mit Stand 10 Uhr berichtete, wurde der neue Fall aus dem Landkreis Oder-Spree gemeldet. Insgesamt sind dort 151 Infektionen registriert. Damit haben sich seit März offiziell 3544 Menschen in Brandenburg mit dem Erreger Sars-CoV-2 infiziert, 173 Menschen starben seitdem; 3280 Menschen gelten als genesen. Die Zahl der Erkrankten liegt unverändert bei etwa 90.

Nach wie vor sind aus der Landeshauptstadt Potsdam mit 658 derzeit landesweit die meisten bestätigten Corona-Fälle gemeldet worden, gefolgt vom Kreis Potsdam-Mittelmark mit 554 und dem Kreis Barnim mit 450 Fällen. Mit 31 Infizierten wurde im Landkreis Prignitz die landesweit geringste Zahlen registriert.

Von RND/dpa