Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Corona: Brandenburg meldet sechs neue Infektionen
Brandenburg

Corona: Brandenburg meldet sechs neue Infektionen am 18.6.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 18.06.2020
Corona-Tests haben weitere Infektionen in Brandenburg bestätigt. Quelle: Britta Pedersen/dpa
Anzeige
Potsdam

Die Zahl der Corona-Infizierten in Brandenburg ist von Mittwoch zu Donnerstag um sechs gestiegen. Das teilt Gesundheitsministerium mit. In den vergangenen 24 Stunden gab es damit wieder deutlich weniger Neuinfektionen.

Neue Fälle wurden für die Landkreise Uckermark (2) sowie Barnim, Havelland, Potsdam, Teltow-Fläming (jeweils 1) gemeldet.

Anzeige

Insgesamt 3361 Fälle in Brandenburg

Insgesamt sind damit 3361 laborbestätigte Covid-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst (Stand: Donnerstag, 8 Uhr). Aktuell werden zwölf Personen wegen Covid-19 stationär behandelt, davon werden zwei intensivmedizinisch beatmet.

In Brandenburg gelten weiter circa 3090 Menschen als genesen. So liegt die Zahl der aktiv Erkrankten bei circa 100.

Berliner Corona-Ampel schaltet auf rot

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Berlin ist zuletzt um 73 auf 7474 gestiegen. Zugleich ist einer von drei Indikatoren der Berliner Corona-Ampel von gelb auf rot gesprungen, wie die Senatsgesundheitsverwaltung am Mittwoch mitteilte.

Der R-Wert, der die Dynamik des Infektionsgeschehens beschreibt, lag demnach bei 1,23. Das war zwar niedriger als der Wert 1,49 am Dienstag –die Ampel wechselt aber auf rot, wenn die Reproduktionszahl das dritte Mal in Folge bei 1,2 oder höher liegt. Der 7-Tages-R-Wert liegt den Angaben zufolge bei 1,06, am Vortag war es noch 1,24.

Neuinfektionen dennoch im grünen Bereich

Die Zahl der Neuinfektionen pro Woche lag dagegen mit unverändert 8,78 weiter im grünen Bereich, ebenso der Anteil der Plätze, die auf Intensivstationen für Covid-19-Patienten benötigt werden (3,6 Prozent). Nach der dreiteiligen Berliner Corona-Ampel müssen erst Maßnahmen erörtert und vorbereitet werden, wenn zwei der drei Indikatoren gelb sind. Stehen zwei von drei Indikatoren auf rot, müssen Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionen umgesetzt werden.

6778 Menschen in Berlin gelten bereits als von Covid-19 genesen. Im Vergleich zum Vortag ist ein neuer Todesfall im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus verzeichnet worden, 210 Erkrankte sind demnach gestorben. 151 Infizierte werden in Berlin im Krankenhaus behandelt, zehn mehr als am Vortag. 46 davon werden intensivmedizinisch betreut.

Von MAZonline

Anzeige