Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Drei neue Corona-Infektionen in Brandenburg
Brandenburg

Corona: Drei neue Fälle in Brandenburg bestätigt am 28. Juni 2020

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 28.06.2020
Elektronenmikroskopische Aufnahme des Coronavirus. Quelle: Uncredited/NIAID-RML/AP/dpa
Anzeige
Potsdam

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Brandenburg ist wieder gesunken. Von Samstag zu Sonntag wurden nach Angaben des Gesundheitsministeriums (Stand 10 Uhr) drei bestätigte Fälle gemeldet. Von Freitag auf Samstag war die Zahl mit elf neuen Fällen noch höher.

Anzeige
Das tägliche MAZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Brandenburg täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach
 

Von Donnerstag zu Freitag hatten die Behörden 15 Neuinfektionen gemeldet. Am Freitag war nach längerer Zeit ein neuer Todesfall hinzugekommen. Bislang starben 171 Corona-Patienten in Brandenburg. Die Zahl der seit Anfang März mit dem Virus Sars-CoV-2 bestätigt Infizierten liegt damit bei insgesamt 3451. Etwa 3140 Menschen gelten als genesen.

>>>Grafik: So viele Fälle sind aktuell landesweit bestätigt

Corona-Schwerpunkte in Brandenburg sind weiter die Landeshauptstadt Potsdam mit 646 Fällen, gefolgt vom Landkreis Potsdam-Mittelmark mit 577 Infizierten. Im Landkreis Prignitz wurden mit 31 bestätigten Fällen die wenigsten Infizierten landesweit gemeldet, gefolgt von Frankfurt (Oder) mit 32 bestätigten Fällen.

Von MAZonline