Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Corona-Tests an Grundschule in Lübbenau negativ
Brandenburg

Corona-Tests an Grundschule in Lübbenau negativ

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 21.08.2020
In einem Labor werden Coronatests ausgewertet.
In einem Labor werden Coronatests ausgewertet. Quelle: Uwe Anspach/dpa
Anzeige
Potsdam

Nachdem eine Lehrerin einer Lübbenauer Grundschule positiv auf das Coronavirus getestet wurde, liegen nun Testergebnisse weiterer Lehrer sowie der Schüler aus den drei Klassen vor, die von der betroffenen Lehrerin unterrichtet wurden. Alle Ergebnisse sind negativ, wie der Landkreis Oberspreewald-Lausitz mitteilte.

Alle Lehrkräfte sowie 68 Kinder aus drei Schulklassen waren an der Schule einem mobilem Schnelltest unterzogen worden. Die Schule blieb zunächst geschlossen, alle Kontaktpersonen mussten bis zum Vorliegen der Ergebnisse zu Hause bleiben.

Kinder werden am Dienstag noch einmal getestet

Ab 24. August könne der Schulbetrieb regulär wiederaufgenommen werden, teilt die Kreisverwaltung weiter mit. „Eine Ausnahme besteht für die drei Klassen, in denen die betroffene Lehrkraft unterrichtet hatte. Das Gesundheitsamt hat verfügt, dass die Kinder dieser drei Schulklassen sich zunächst weiterhin zu Hause aufhalten“, heißt es.

Diese Kinder sollen am 25. August ein zweites Mal auf das Coronavirus getestet werden, damit eine eventuell erst später eingetretene Infektion ausgeschlossen werden kann. „Sobald auch diese Testergebnisse vorliegen und alle negativ sind, wovon nach derzeitigem Kenntnisstand auszugehen ist, können auch diese Kinder voraussichtlich ab Montag (31.08.2020) wieder die Schule besuchen“, so der Landkreis.

Von MAZonline