Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Drei neue Corona-Infektionen, 13 Patienten im Krankenhaus
Brandenburg

Corona-Update 15. Juli: Drei neue Infektionen, 13 Patienten im Krankenhaus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 15.07.2020
Maskierte Kundin in einem Lebensmittelgeschäft. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

In Brandenburg gibt einen minimalen Anstieg der bestätigten Corona-Infektionen. Von Dienstag auf Mittwoch seien drei neue Fälle hinzugekommen, teilte das Gesundheitsministerium am Mittwoch mit Stand 8.00 Uhr mit. Von Montag auf Dienstag waren es fünf neue Fälle. Nun kamen zwei neue Infektionen im Landkreis Ostprignitz-Ruppin und eine im Landkreis Oder-Spree hinzu.

Seit Anfang März haben sich 3490 Menschen mit dem Erreger Sars-CoV-2 infiziert. Unverändert ist nach wie vor die Zahl von 173 toten Corona-Patienten. Rund 3240 Patienten gelten derzeit als genesen. Die Zahl der Erkrankten wird auf rund 80 geschätzt. 13 Kranke werden stationär behandelt, zwei von ihnen müssen maschinell beatmet werden.

Anzeige

Auch interessant: Immunität im Faktencheck: Weniger Antikörper, kein Corona-Impfstoff?

186.000 Infizierte sind wieder genesen

Deutschlandweit haben die Gesundheitsämter in Deutschland dem Robert Koch-Institut (RKI) 351 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Damit waren seit Beginn der Corona-Krise mindestens 199.726 Menschen in Deutschland mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert, wie das RKI am Mittwochmorgen meldete (Stand Mittwoch, 0 Uhr).

In Deutschland starben bislang 9071 Infizierte, 186.000 Menschen haben die Infektion nach RKI-Schätzungen überstanden. Bleiben also unterm Strich 6700 akut Erkrankte.

Von MAZonline