Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Corona in Brandenburg: Brandenburg meldet 42 Neuinfektionen
Brandenburg

Corona in Brandenburg: Brandenburg meldet 42 Neuinfektionen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 03.10.2020
Zuletzt waren in Brandenburg 42 Coronatests innerhalb von 24 Stunden positiv.
Zuletzt waren in Brandenburg 42 Coronatests innerhalb von 24 Stunden positiv. Quelle: imago images/MiS
Anzeige
Potsdam

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Covid-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 42 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) seit Beginn der Pandemie insgesamt 4.425 laborbestätigte Fälle statistisch erfasst.

Die meisten neuen Fälle verzeichnet demnach der Landkreis Oder Spree (9). Weitere Fälle kommen Teltow-Fläming (7), Havelland (4), Märkisch-Oderland (4) Barnim, Oberhavel, Spree-Neiße und Potsdam (3) sowie Frankfurt (Oder) und Brandenburg an der Havel (je 2) sowie Ostprignitz-Ruppin und Cottbus (je 1).

Aktuell werden 15 Personen wegen Covid-19 stationär behandelt, davon werden zwei Personen intensivmedizinisch beatmet. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 3926 Menschen als genesen. Die Zahl der aktiv Erkrankten liegt bei 326.

Lesen Sie auch: So viele Fälle sind in Brandenburg und Berlin bestätigt

Berlin meldet 339 neue Fälle

Die Berliner Corona-Warnampel blinkt an einer Stelle den dritten Tag in Folge Rot. Pro 100.000 Einwohner infizierten sich in den vergangenen sieben Tagen nachweislich 34,5 Menschen, wie die Gesundheitsverwaltung am Donnerstag mitteilte. Weit über dem Durchschnitt liegt dieser Wert im Bezirk Mitte mit 59,6,7, gefolgt von Neukölln (51,5). Ab einer Zahl von 30 Infizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche springt diese Ampel auf Rot.

Der Reproduktionswert für die vergangenen vier Tage lag nach Angaben der Gesundheitsverwaltung bei 0,83 – so viele Menschen steckt ein Corona-Infizierter durchschnittlich an. Hier zeigt die Ampel weiter Grün. Auch bei der Auslastung der Intensivbetten ist Berlin mit 2,7 Prozent weiter im grünen Bereich.

Am Freitag wurden 339 bestätigte Corona-Neuinfektionen gemeldet. Damit stieg die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie auf 15.126 Fälle. 12.888 13.060 Betroffene gelten als genesen, 172 mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle liegt nun bei 231 – die Bundeshauptstadt verzeichnet damit zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Von MAZonline