Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Corona in Brandenburg: CDU für Lockerungen beim Kontaktsport
Brandenburg

Corona in Brandenburg: CDU für Lockerungen beim Kontaktsport

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 25.08.2020
Ein Jugendlicher beim Boxtraining. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Angesichts des weiterhin geringen Anstiegs der Infektionszahlen in Brandenburg hat sich die CDU-Fraktion im Brandenburger Landtag für leichte Lockerungen beim Kontaktsport ausgesprochen. „Mit einer beschränkten Zahl von Sportlern sollten auch Sportarten wie Judo, Karate oder Boxen in der Halle wieder möglich sein“, sagte CDU-Fraktionschef Jan Redmann am Dienstag im Landtag.

„Ich habe aber nicht die Hoffnung, dass wir bald wieder große Volleyballturniere in der Halle erleben werden.“ Die Kontaktsportarten in der Halle sind in Brandenburg als einzigem Bundesland zur Eindämmung der Corona-Pandemie untersagt.

Anzeige
Jan Redmann, Fraktionsvorsitzender der CDU im Brandenburger Landtag. Quelle: dpa-Zentralbild

CDU: Müssen Familienfeiern in den Blick nehmen

Bei den kommenden Beratungen zu Anpassungen bei der Umgangsverordnung müsse auch die Größe von privaten Familienfeiern in den Blick genommen werden, forderte Redmann. „Es hat sich ja gezeigt, dass diese Feiern besonders geeignet sind, Infektionen weiterzutragen“, meinte der Fraktionschef.

Lesen Sie auch: Brandenburgs Unternehmen lehnen Maskenpflicht am Arbeitsplatz ab

Von RND/dpa