Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Corona in Brandenburg: Land meldet 23 neue Fälle
Brandenburg

Corona in Brandenburg: Land meldet 23 neue Fälle am 29.9.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 29.09.2020
Ein Mitarbeiter eines Labors befüllt zur Virus-Diagnostik eine Zentrifuge mit Probenröhrchen. Quelle: Felix Kästle/dpa
Anzeige
Potsdam

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an Covid-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 23 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) seit Beginn der Pandemie insgesamt 4279 laborbestätigte Covid-19-Fälle statistisch erfasst.

Die neuesten Fälle kommen aus Märkisch-Oderland und Oberhavel (je 5), Elbe-Elster, Havelland und Oder-Spree (je 2) sowie Barnim, Cottbus, Dahme-Spreewald, Frankfurt (Oder), Spree-Neiße, Teltow-Fläming und Uckermark (je 1).

Anzeige

Lesen Sie auch: So viele Fälle sind aktuell in Brandenburg und Berlin bestätigt

Aktuell werden sechs Personen wegen Covid-19 stationär behandelt, davon wird eine Person intensivmedizinisch beatmet. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 beträgt weiter 173. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 3869 Menschen als genesen. So liegt die Zahl der aktiv Erkrankten bei 237.

131 Neuinfektionen in Berlin

Das Berliner Corona-Warnsystem aus drei Ampeln zeigt weiter zweimal Grün und einmal Gelb an. Der Reproduktionswert für die vergangenen vier Tage lag am Montag bei 1,05 - so viele Menschen steckt ein Corona-Infizierter durchschnittlich an. Auch bei der Auslastung der Intensivbetten rangierte Berlin mit 1,8 Prozent weiter im grünen Bereich.

Die Zahl der Neuinfektionen gibt hingegen noch keinen Anlass zur Entwarnung: Pro hunderttausend Einwohner steckten sich in den vergangenen sieben Tagen 28,7 Menschen nachweislich an. Am Vortag waren es 28,3.

Am Montag wurden 131 Neuinfektionen gemeldet. Damit stieg die Zahl auf 14.326 Corona-Fälle. 12.457 Betroffene gelten als genesen, die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 228.

Von MAZonline