Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Das sind die Neujahrsvorsätze der MAZ-Leser für 2022
Brandenburg

Das sind die Neujahrsvorsätze der MAZ-Leser für 2022

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 06.01.2022
Die MAZ hat ihre Leser nach Neujahrsvorsätzen gefragt – unter den Top-Antworten sind die Klassiker.
Die MAZ hat ihre Leser nach Neujahrsvorsätzen gefragt – unter den Top-Antworten sind die Klassiker. Quelle: Jan Tepass, Tina Fineberg/AP/dpa, NomadSoul/Imago
Anzeige
Potsdam

Wenn ein neues Jahr vor der Tür steht, stellt sich die immer gleiche Frage: Welche Neujahrsvorsätze sollen es sein – und braucht man sie überhaupt?

Die Deutschen sind vor allem mit beruflichen Ambitionen ins Jahr 2022 gestartet. Einer Umfrage des Marktforschers Trendence zufolge (4493 Menschen wurden befragt) stehen mit 23 Prozent am häufigsten Ziele für Beruf und Karriere auf der To-do-Liste für das kommende Jahr. Gefolgt von Vorsätzen in Bezug auf Familie und Freunde (22,7 Prozent) sowie Gesundheit und Sport (13,2 Prozent).

Auf die Frage, welche beruflichen Vorsätze konkret gemeint seien, antworteten die meisten mit persönlicher Weiterentwicklung(25,4 Prozent). Darauf folgt die Gehaltserhöhung (19,1 Prozent) und 16 Prozent wollen sich im nächsten Jahr einen neuen Job suchen.

Das sind die Neujahrsvorsätze der MAZ-Leser für 2022

Die MAZ hat ihre Leserinnen und Leser gefragt, was sie sich für das neue Jahr vornehmen. Und so viel sei schon mal verraten: Die Mark schwimmt ein wenig gegen den Strom – aber irgendwie auch nicht. Lassen Sie uns die Antworten schauen.

Leser-Vorsätze für 2022 – Platz 1: Keine Vorsätze haben

Knapp, aber doch auf Platz 1, hat es die Lesergruppe geschafft, die gute Vorsätze fürs neue Jahr gänzlich ablehnt. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Misserfolg(e) in den Vorjahren, der Wunsch nach weniger Druck oder ganz einfach Zufriedenheit mit dem Status quo. Wir sagen: Gut für Sie, liebe Leserinnen und Leser!

Leser-Vorsätze für 2022 – Platz 2: Mehr Sport treiben

Mehr Sport ist einer der Top-Vorsätze der Märkerinnen und Märker für 2022. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Da ist er, der Klassiker! Ganz knapp auf Platz zwei sortieren sich all jene Leserinnen und Leser ein, die mehr Sport treiben oder sich ganz grundsätzlich mehr bewegen wollen. Einige versehen diese Absicht mit dem Zusatz „endlich“ – offenbar planen sie die Sportoffensive also nicht zum ersten Mal. Andere wollen den Vorsatz nutzen, um zugleich den Stress in ihrem Leben zu reduzieren. Die MAZ wünscht maximale Erfolge!

Leser-Vorsätze für 2022 – Platz 3: Gesunder ernähren

Ebenfalls im Trend: Gesunde Ernährung – egal ob fleischlos oder nicht. Quelle: Fabian Sommer/dpa

Mit kleinem Abstand auf Platz 3: Der Vorsatz, gesünder zu essen. Auch der kommt mit unterschiedlichem Fokus. Einige Leserinnen und Leser wollen auf Fleisch verzichten, andere weniger Fertiggerichte zu sich nehmen und dafür mehr selbst kochen. Bei wieder anderen soll es einfach ganz grundsätzlich gesünder werden. Ein guter Plan, finden wir!

Leser-Vorsätze für 2022 – Platz 4: Weniger Stress haben

Weniger Stress, dafür mehr Erholungsphasen – das wünschen sich viele Brandenburgerinnen und Brandenburger. Quelle: Sebastian Willnow

Noch so ein Klassiker. Weniger Stress – wer braucht das nicht? Bei den MAZ-Leserinnen und -Lesern wird dieser Vorsatz gern verbunden mit mehr Zeit für sich selbst, mehr Ruhe zum Lesen oder einfach nur zum Nichtstun. Und mit dem Vorsatz, sich weniger aufzuregen. Wir drücken die Daumen, dass das Stresslevel dauerhaft sinkt!

Leser-Vorsätze für 2022 – Platz 5: Abnehmen

Das Abnehmen gehört zu den Top-Neujahrsvorsätzen der Märkerinnen und Märker. Quelle: Armin Weigel/dpa

Zugegeben, wir haben schon zweimal das Wort „Klassiker“ verwendet. Einmal müssen wir aber noch, denn wenn das Abnehmen nicht in diese Kategorie gehört, dann wissen wir auch nicht. Auch hier zeigt sich: Der eine oder die andere nimmt sich das nicht zum ersten Mal vor, „endlich“ ist ein beliebter Zusatz. Und: Abnehmen kommt häufig in Kombination mit gesunder Ernährung und – natürlich Sport. Wir sehen das als positives Vorzeichen!

Leser-Vorsätze für 2022 – Platz 6: Mehr Zeit für Familie und Freunde

Des deutschen Platz 2 ist des Märkers sechster Platz – und der Grund, weshalb wir nicht schon nach der Top-5 aufhören. Partner, Kinder, Enkel, Geschwister, Freunde – die Liste der Lieben, für die die Märkerinnen und Märker mehr Zeit haben wollen, ist lang. Und die Prioritäten in vielen Fällen damit völlig klar. Wir wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung – das wird großartig!

Weitere Leser-Vorsätze für 2022

Und sonst? Den Wunsch nach Veränderung im Beruf äußern auch einige MAZ-Leserinnen und -Leser. Beförderung, mehr Freude am Job oder gleich eine ganz andere Stelle – alles ist dabei. Ebenso wie der Wunsch nach Gesundheit, (endlich wieder) Reisen, mit dem Rauchen aufhören und Schränke/Keller/Speicher ausmisten.

Auch spannende Einzel-Wünsche haben uns erreicht: Spanisch lernen, sparen, mehr auf Menschen zugehen, auswandern – es mangelt nicht an Vielfalt.

Der Newsletter direkt aus dem Newsroom

Die Top-Themen, die Brandenburg bewegen - und alle Infos zur Corona-Pandemie. Täglich von der Chefredaktion in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Übrigens: Es ist kein schlechtes Zeichen, keine beruflichen Vorsätze fürs neue Jahr zu haben, sagt Coachin Daniela Merz. „Wenn mir wirklich Vorsätze fehlen, habe ich vielleicht gerade keine Dringlichkeit, etwas zu verändern.“

Unser MAZ+-Abo-Angebot zum neuen Jahr finden Sie hier.

Von MAZonline