Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Das war das Wochenende in Brandenburg
Brandenburg Das war das Wochenende in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 19.08.2018
Rock in Caputh, Einschulungen im ganzen Land und die Schlössernacht in Potsdam: Das war am Wochenende in Brandenburg los. Quelle: MAZ Collage

Tausende neue Erstklässer erleben Einschulung

Am Montag beginnt für die älteren Klassen der Schulalltag in Brandenburg. Mehr als 22.000 Kinder erlebten am Wochenende dagegen ihren ersten richtigen Tag in der Schule. Überall im Land wurden die ABC-Schützen eingeschult und viele von ihnen wurden mit großen Schultüten beschenkt.

Ach, wie ist das aufregend! Beinahe jedes Kind freut sich auf die erste Klasse. Das kleine 1x1, die erste Fibel und in der Pause über den Hof rennen. Noch dazu gibts zum Start eine schöne Schultüte. Wir haben ein paar Bilder.

Märchenhafte Nächte in Sanssouci

35.000 Besucher lustwandelten am Freitag und Sonnabend durch Park Sanssouci, ließen sich mit Musik, Kunst, Theater und Lesungen durch die Schlössernacht führen.

Zum ersten Mal findet die Schlössernacht in Potsdam an zwei Abenden statt. Hier finden Sie die Bilder vom Freitag.

Nach sechs Jahren war die Veranstaltung am Samstag zudem erstmals wieder ausverkauft. Dafür hatte sich am Konzept einiges verändert – offenbar zum Richtigen.

Die jährliche Potsdamer Schlössernacht wartet an zwei Tagen mit Musik und Theater auf. Am Samstag kamen wieder viele Menschen in den Park.

Nach einem Jahr Pause wird in Caputh wieder gerockt

Ein Jahr lang musste die Veranstaltung pausieren, jetzt war das Festival mit seiner 17. Auflage zurück: In Caputh wurde am Wochenende wieder gerockt.

Rock in Caputh ist zurück: Am Wochenende fand das beliebte Festival nach einem Jahr Pause wieder am Gewerbepark in Caputh statt.

Massenandrang beim Höfefest

Hunderte Menschen bevölkerten am Sonnabend die Altstadt in Brandenburg an der Havel zum Höfefest. 19 Institutionen und Geschäftsleute hatten ihre Höfe geöffnet – Privatleute allerdings nicht.

Das Höfefest in der Altstadt ist keine einfache Veranstaltung mehr, sondern eine Institution. Hunderte Gäste erlebten das Spektakel bei schönstem Sommerwetter.

70 Boote beim Lichterkorso

Dieser Rekordsommer 2018 hat auch den Kyritzer Bootskorso beflügelt. Die milden Abendtemperaturen ließen die Schaulustigen rund um den Kugelfangberg, im Strandbad, an der Seepromenade und auf der Unterseeinsel am Freitag noch lange feiern. 70 Boote waren beteiligt.

Zum Auftakt der 66. Regattatage auf dem Kyritzer Untersee gab es beim traditionellen Bootskorso neben Hawaiianern auch Wikinger zu erleben, und das bei einem regelrecht tropischen Abendklima.

Großer Trubel in Ketzin

Der Andrang in Ketzin war groß am Wochenende, denn der Ort hatte zum Fischerfest geladen. Der Festumzug am Sonntag und auch die Fischzüge bildeten die Höhepunkte des traditionellen Festes, das am Wochenende rund 30.000 Besucher anzog. Sogar ein 20 Kilogramm schwerer Wels wurde gefangen und versteigert.

Das Ketziner Fischerfest 2018 ist wieder Geschichte. Der große Festumzug und auch die Fischzüge bildeten die Höhepunkte des traditionellen Festes, das am Wochenende rund 30 000 Besucher anzog. Sogar ein 20 Kilogramm schwerer Wels wurde gefangen.

Drei Tage wach beim New Healing Festival

Drei Tage lang dröhnender Bass und satter Sound: Ein großes Musikwochenende bildete den Abschluss des diesjährigen New Healing Festivals. 3000 Besucher waren aus verschiedenen Ländern angereist.

Das New Healing Festival bei Preddöhl entspannt in vielerlei Hinsicht. In der Woche gibt es unzählige Workshops, Seminare und Kurse zu verschiedenen Themen. Am Wochenende steigt eine große Goa-Party.

Stimmungsvolle Serenade im Optikpark

Alle hat gestimmt: Das Wetter herrlich, die künstlerischen Darbietungen spektakulär, die Musik stimmungsvoll. Das fanden auch die Besucher, die von der Serenade unterm Sternenhimmel im Rathenower Optikpark begeistert waren.

Die Serenade unterm Sternenhimmel ist einer der Veranstaltungshöhepunkte im Rathenower Optikpark. Am Samstag flanierten die Besucher bei herrlichem Wetter durch die prächtig illuminierte Anlage und genossen die kulturellen Darbietungen.

Heidefest ohne Heideblüte

Märkische Heide, märkischer Sand – diese Zeile aus der inoffiziellen Landeshymne des Landes Brandenburg könnte ebenso gut auch für eine Lobeshymne, der mit 12000 Hektar größten zusammenhängenden Heidelandschaften Europas, stehen. Dieser einzigartigen Landschaft zu Ehren, veranstaltete die Gemeinde Pfalzheim am Samstag ihr 4. Heidefest in Folge.

Viele genossen den Tag bei schönem Sommerwetter am Rande der freien Heide.

Fliegende Milchkannen bei 42. Dossepokal

An der Dosse bei Tornow traten am Wochenende Sportler aus ganz Deutschland beim Dossepokal in spaßigen Sportdisziplinen gegeneinander an. Dabei flogen auch ungewöhnliche Objektive durch die Gegend.

Die Dossekämpfer sind sportlich und haben auch viel Ehrgeiz, doch die Disziplinen, in denen sie sich messen, sind alles andere, als gewöhnlich.

Von MAZOnline

Ihre Bilder sind begehrt. Sie hängen weltweit in Museen und Galerien. Die Künstlerin Cornelia Schleime malt sie in ihrem Atelier im Norden Brandenburgs. Mit der MAZ sprach sie über ihre Selbstinszenierungen.

22.08.2018

Morgen beginnt in Brandenburg wieder die Schule und viele Eltern kennen das tägliche Problem, wenn es darum geht, den lieben Kleinen eine leckere Lunchbox mitzugeben, die nicht in den Tiefen des Ranzens verschwindet ...

20.08.2018

Im Skandal um illegal importierte Krebsmedikamente in Brandenburg steht Linken-Chef Christoffers hinter seiner Parteikollegin. Golze genießt seiner Aussage nach sein vollstes Vertrauen.

19.08.2018