Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Setzen Sie sich mit der MAZ an den Stammtisch!
Brandenburg Setzen Sie sich mit der MAZ an den Stammtisch!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 07.09.2018
Im folgenden  verschiedenen Städten in Brandenburg stattfinden.
Im folgenden verschiedenen Städten in Brandenburg stattfinden. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Potsdam

Es gibt viel, über das wir miteinander reden können. Wie es Ihnen geht in Kyritz, Luckenwalde oder Rathenow beispielsweise. Wie Sie auf Brandenburg schauen, was Sie von der Politik erwarten – und was Sie auch selbst in die Gestaltung ihrer Heimat einbringen wollen. Wir könnten darüber reden, ob Sie dem Außenminister Heiko Maas (SPD) zustimmen, wenn er sagt, die Bürger seien bequem und sollten vom Sofa hochkommen und die Demokratie verteidigen. Und natürlich möchten wir von Ihnen hören, was Sie sich von Ihrer Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) wünschen.

Die MAZ will Sie daher gerne einladen – ganz persönlich, bei Ihnen vor Ort: Im September starten wir mit der Veranstaltungsreihe „MAZ Stammtisch“. Über ein Jahr lang wollen wir uns jeden Monat in einer anderen Stadt des MAZ-Gebietes im westlichen Brandenburg mit Ihnen an einen Tisch setzen. Wer ist dabei? Die MAZ-Chefredakteurin Hannah Suppa und die Lokalreporter aus Ihrer Gegend. So wollen wir von Nachbar zu Nachbar miteinander reden und erfahren, was Sie bewegt – und was Ihre MAZ dabei tun kann. Wo ginge das besser als gemütlich am Tisch in einer Kneipe bei Ihnen im Ort?

„Ich freue mich auf offene Gespräche“

Jeden Monat werden wir fortan den „Stammtisch“ in einer anderen Stadt abhalten – damit jeder einmal vorbeikommen kann. Das Verbreitungsgebiet der MAZ ist so groß wie ganz Schleswig-Holstein – es wird also etwas dauern bis wir bei jedem von Ihnen waren. „Als Lokalzeitung gehören wir fast zur Familie: Wir sitzen mit am Frühstückstisch, wir begleiten viele Leser über den Tag auf dem Smartphone – da ist es nur richtig, dass wir uns nun auch wirklich einmal miteinander an den Tisch setzen und plaudern“, sagt Chefredakteurin Hannah Suppa, die seit Juli 2017 bei der MAZ in Brandenburg ist und schon viel vom Land gesehen hat. „Ich freue mich sehr auf offene Gespräche über Land, Leute und den Journalismus“, sagt die 35-Jährige.

Der MAZ-Wimpel ist bei allen Stammtischen natürlich dabei. Quelle: mueller_m

Den „MAZ Stammtisch“ hat es in den vergangenen Jahren immer mal in einigen Lokalredaktionen der MAZ gegeben – nun gehen wir erstmals auf Tour durch Brandenburg. Los geht’s am Donnerstag, 20. September, um 19 Uhr in Kyritz an der Knatter (Ostprignitz-Ruppin). Wir treffen uns im Kleinen Saal im Hotel Bluhm am Marktplatz der Stadt, Maxim-Gorki-Straße 34. Sie sind von uns auf ein Bier und Snacks eingeladen. Kommen Sie einfach rum – doch seien Sie pünktlich, wir haben Platz für 30 Personen. Im Oktober begrüßen wir Sie dann in Luckenwalde. Natürlich werden wir im gedruckten Lokalteil und auf der Internetseite der MAZ anschließend über den Abend berichten – und so Ihre Themen direkt aufgreifen.

Die Stammtisch-Tour startet in Kyritz

Zum Start in Kyritz gibt es auf jeden Fall viel zu besprechen: Sei es die Bürgermeisterwahl im November, bei der erstmals drei Kandidatinnen antreten, die fehlenden Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt oder der ewige Ärger mit dem Straßenbau in der historischen Altstadt. Was meinen Sie?

Denn das ist die wichtigste Eigenschaft eines Lokalreporters: Er muss zuhören können, dabei neugierig sein, nachfragen und das, was die Menschen bewegt, aufgreifen. Das tun wir jeden Tag – auf 92 Lokalseiten, die die MAZ täglich in 15 verschiedenen Lokalausgaben produziert. Jetzt wollen wir darauf einmal mit Ihnen anstoßen – denn: Wir sind neugierig!

Der erste „MAZ Stammtisch“ der Reihe mit Chefredakteurin Hannah Suppa findet am Donnerstag, 20. September, ab 19 Uhr in Kyritz statt. Im Hotel Bluhm am Marktplatz der Stadt, Maxim-Gorki-Straße 34. Kommen Sie rum!

Von MAZ Online