Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Doppelmord in der DDR: Ein Verbrechen, das nie bekannt werden sollte
Brandenburg Doppelmord in der DDR: Ein Verbrechen, das nie bekannt werden sollte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 22.09.2019
Die zwei Studenten Jose und Julio aus Nicaragua waren voller Hoffnung, als sie nach Europa kamen. Sie endeten als Leichen im Wald an der Autobahn Berlin-Leipzig. Quelle: Archiv Jürgen Schreiber
Potsdam

Am 21. April 1967 erlosch der letzte Hoffnungsfunke von Hellmut S. Der DDR-Staatsratsvorsitzende Walter Ulbricht besiegelte sein Schicksal und mac...

Brandenburg Regierungsbildung in Brandenburg Grünen-Parteitag stimmt für Kenia

Die Grünen-Basis hat Bauchschmerzen mit Kenia, tritt aber dennoch in Koalitionsverhandlungen mit SPD und CDU ein. Die Parteiführung appellierte an die staatspolitische Verantwortung der Grünen.

21.09.2019

Bei CDU und SPD hatte sich eine Präferenz für eine Kenia-Koalition schon abgezeichnet. Nun hat auch die Brandenburger Grünen-Spitze trotz „Unbehagens“ für ein rot-schwarz-grünes Bündnis geworben.

21.09.2019

Die Laienchöre und -orchester im Land Brandenburg tragen einen wesentlichen Anteil zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben im Land bei – das erklärte Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch (SPD) in Fürstenwalde (Kreis Oder-Spree) bei einer Festveranstaltung des Brandenburgischen Chorverbands und des Landesmusikrates.

21.09.2019