Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Drei Brandenburger Campingsplätze unter Europas Top 100
Brandenburg Drei Brandenburger Campingsplätze unter Europas Top 100
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 15.01.2017
Dauercamper Heiner Koch (60) aus Potsdam – seit 1973 dem Campingplatz „Sanssouci“ An der Pirschheide treu.
Dauercamper Heiner Koch (60) aus Potsdam – seit 1973 dem Campingplatz „Sanssouci“ An der Pirschheide treu. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Unter den 100 besten Campingplätzen Europas sind drei Brandenburger: Der Platz Kneipp- und Erlebniscamping an den Spreewaldfließen in Burg (Platz 32), Blütencamping Riegelspitze Werder/Havel (Platz 54) und der Potsdamer Campingplatz Sanssouci (Platz 55). Online-Campingführer www.camping.info hat das Ranking ermittelt. In die Bewertung flossen Ergebnisse zu 32 000 Campingplätzen in ganz Europa mit ein.

„Seit sechs Jahren landen wir in der Bewertung unter den Top 50 – das macht uns natürlich sehr stolz“, sagt Conny Pfeiffer, die mit Bernd Ragotzky den Kneipp- und Erlebniscampingplatz betreibt. Heutzutage werde einfach stark auf Bewertungen geschaut. Da sei eine Auszeichnung wie der Camping.Info Award eine positive Unterstützung, die auch international auf das Ferienziel hinweise. Der Campingplatz, der seit 2009 geöffnet ist, bietet 80 Stellplätze und zwei Zeltwiesen.

Fußpflege nach einem anstrengenden Touri-Tag

Neun Mitarbeiter kümmern sich hier um die Instandhaltung und das Wohl ihrer Gäste. „Wir haben viele Stammgäste, aber auch immer mehr neue“, sagt Pfeiffer. Gäste aus ganz Europa machten Rast auf dem Spreewald-Platz und nutzten neben der Nähe zum Wasser und den vielen Radwegen auch das Kneipp- und Entspannungsangebot, das der Campingplatz bietet. „Wenn man den ganzen Tag aktiv war und viel gewandert ist, kann man sich hier am Abend noch mit einer professionellen Fußpflege belohnen oder sich massieren lassen“, so Pfeiffer.

Winteridylle am Campingplatz Riegelspitze in Werder/Havel. Quelle: Bernd Gartenschläger

Beim Blütencamping Riegelspitze freut man sich ebenfalls über die gute Positionierung in den Top 100. In der Region Werder liegen Weltmetropole und Entspannungsoase ganz nah beieinander. „Wir sind 2014 im Ranking zum ersten Mal dabei gewesen und damals auf Platz 84 eingestiegen“, erinnert sich Rezeptionsleiterin Maika Grobes. Direkt am Glindowsee gelegen, bietet der Platz mit seinen 130 Stellplätzen die Möglichkeit, in einem Zirkuswagen oder Ferienhäuschen zu übernachten und tagsüber die Vorzüge der natur- und großstadtnahen Umgebung zu erkunden.

Camping an der Riegelspitze – seit 55 Jahren

Geschäftsführerin Fanny Kinkel übernahm mit Ehemann Rayk den Platz von ihrer Mutter – 1962 öffnete der Campingplatz seine Pforten. „Wir feiern in diesem Jahr unser 55-jähriges Jubiläum“, freut sich Grobes. Sie ist davon überzeugt, dass sich positive Bewertungen im Internet auch positiv auf den sowieso schon beliebten Urlaubsort auswirken. „Natürlich haben wir ein offenes Ohr für Kritik“, sagt die Rezeptionistin, aber zu meckern gibt es offenbar wenig: „Mehr Freundlichkeit am Empfang geht nicht“, lautet der aktuellste Gästeeintrag auf der Seite des Platzes. Pünktlich zur neuen Saison gibt es hier neben vielen anderen Angeboten in diesem Jahr neue Tischtennisplatten.

Platz „Sanssouci“ als Basisstation für Berlin-Touristen

Schaut man sich den Internetauftritt des Campingparks Sanssouci in Potsdam an, springen sofort die guten Bewertungen ins Auge – oftmals vergeben hier ehemalige Gäste fünf von fünf Sternen. „Sehr schöne Lage, erstklassige Anlage, sehr sauber und toller Service – unsere neue Basisstation für Berlin und Umgebung“, schreibt noch Mitte Dezember ein ehemaliger Camper. „Wir haben hier einen guten Ausgangspunkt für Gäste, die nach Berlin reisen wollen, bieten einen Shuttle an, haben einen Veranstaltungsservice mit Ticketverkauf und organisieren geführte Radtouren“, beschreibt Annika Sommerfeld einige der Vorzüge dieses Campingplatzes.

Schlaffässer des Campingplatzes Sanssouci. Quelle: Hans König - freizeitguide aktiv

Außerdem könne man wunderbar an Potsdams Sehenswürdigkeiten vorbeiflanieren. Eine weitere Besonderheit: Die Übernachtung in einem „Weinfass“ direkt am Wasser. Der Platz hat 240 Stellplätze, das Familienunternehmen von Ohlen und Lübberding beschäftigt 20 Mitarbeiter. Gäste kommen aus der ganzen Welt – Niederländer, Dänen und Polen, Australier und amerikanische Camper haben sich am westlichen Potsdamer Stadtrand schon niedergelassen.

Von Christina Koormann

Brandenburg Lärmschutz am Berliner-Ring - Initiativen fordern Dach auf der A 10
15.01.2017
15.01.2017
Brandenburg Zwei Verletzte bei mindestens zehn Bränden - Brandserie in Neukölln in der Nacht zu Sonntag
15.01.2017