Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Ein Toter und zwei Verletzte bei Unfall auf A24
Brandenburg Ein Toter und zwei Verletzte bei Unfall auf A24
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:53 27.01.2014
Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin

Bei Verkehrsunfällen in Brandenburg sind am Wochenende ein Mann getötet und 51 Menschen verletzt worden. Von Freitag bis Sonntag gab es 414 Unfälle, wie die Polizei am Montag in Potsdam mitteilte.

Tödlich verunglückte ein 23 Jahre alter Beifahrer eines Autos auf der Autobahn 24 nahe Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin). "Eine 26 Jahre alte Autofahrerin hatte am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr die Kontrolle über ihren Wagen verloren", sagte ein Polizeisprecher. Das Fahrzeug kam daraufhin von der Autobahn ab und überschlug sich mehrfach. Die Autofahrerin und ein weiterer 24 Jahre alter Beifahrer wurden schwer verletzt. Einem 23-jährigen Beifahrer konnte nicht mehr geholfen werden, er verstarb noch an der Unfallstelle. "Die genaue Ursache des Unfalls steht noch nicht fest", sagte der Sprecher weiter.

dpa

Brandenburg Woidke mahnt zur Solidarität mit Asylbewerbern - Brandenburg gedenkt der Holocaust-Opfer
27.01.2014
Brandenburg Raphael Fellmer (30) aus Berlin ist ausgestiegen - Kein Job, kein Geld, aber glücklich
27.01.2014
Brandenburg Prozess gegen Pillen-Bande in Potsdam - Mit falschem Viagra Millionen verdient
27.01.2014