Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Feiertagsfahrplan: Weniger Züge an Heiligabend, mehr an Silvester
Brandenburg Feiertagsfahrplan: Weniger Züge an Heiligabend, mehr an Silvester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:08 19.12.2019
Ein Regionalexpress bei der Einfahrt in den Berliner Hauptbahnhof. Quelle: Deutsche Bahn AG
Anzeige
Berlin

Fahrgäste des Nahverkehrs in Berlin und Brandenburg müssen sich an Weihnachten und zu Silvester auf teils veränderte Fahrzeiten einstellen. Mit Ausnahme der Ringbahn fährt die S-Bahn in Berlin auf allen Linien ab 17 Uhr nur alle 20 Minuten, wie der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) am Donnerstag mitteilte. Im Regionalverkehr in Berlin und Brandenburg gilt bis 15 Uhr der reguläre Wochentagsfahrplan, danach greife der Sonntagsfahrplan. Der Grund für die geringere Taktung sei eine geringere Nachfrage.

Zehn-Minuten-Takt in der Silvesternacht

Zwischen Silvester und Neujahr verkehrt die S-Bahn in Berlin laut VBB im 20-Minuten-Takt, der auf zahlreichen Strecken in der Nacht auf zehn Minuten verdichtet werden soll. Die Ringbahn verkehrt durchgehend im Zehn-Minuten-Takt.

Lesen Sie auch: Das ändert sich im Regionalverkehr in Brandenburg und Berlin

Im Regionalverkehr in Berlin und Brandenburg fahren zusätzliche Züge auf den Linien RE1, RE7 und RB 14. Auf den Strecken nach Nauen, Brandenburg und Frankfurt (Oder) soll in der Nacht zu Neujahr nahezu jede Stunde ein Zug fahren.

Lesen Sie auch: „S-Bahn“ durch Deutschland - ICE sollen häufiger fahren

Von MAZonline/dpa

In Brandenburg leben mehr als 40 Wolfsrudel, Hunderte Weidetiere im Jahr werden gerissen. Jetzt lockert der Bund den Schutz der Tiere. Laut Umweltminister Vogel sind Abschüsse aber nur „das letzte Mittel“.

19.12.2019

Ein kleines Mädchen ist gestorben, weil es der Vater schwer misshandelte. Die Verlobte des Mannes unternahm dagegen nichts. Der Mann kam lebenslang in Haft. Nun fiel vor dem Landgericht Frankfurt/Oder das Urteil gegen die Frau.

19.12.2019

Brandenburgs Innenministerium hat das Aufnahmeprogramm für nahe Angehörige von syrischen Flüchtlingen verlängert. Außerdem soll verfolgten Christen aus islamischen Ländern und Syrern Zuflucht geboten werden.

19.12.2019