Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Feuerwehrmann mit Machete angegriffen - Polizei findet weitere Waffen
Brandenburg Feuerwehrmann mit Machete angegriffen - Polizei findet weitere Waffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:53 10.02.2020
Der mutmaßliche Angreifer wurde von der Polizei festgenommen. Quelle: dpa
Anzeige
Strausberg

Mit einer Machete hat ein Mann in Strausberg (Märkisch Oderland) einen Feuerwehrmann angegriffen, der Sturmschäden beseitigen wollte. Bei dem Angriff am Montag wurde nach Angaben der Polizei niemand verletzt. Der Angreifer flüchtete anschließend in seine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Polizisten konnten den 40-Jährigen fassen.

In der Wohnung des Mannes stellten sie unter anderem mehrere Messer, eine Machete und Pyrotechnik sicher. Weil zunächst nicht klar war, welche Gefahr von dem Fund ausging, seien Sprengstoffexperten hinzugezogen worden, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Angreifer stand zudem unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Er wurde vorläufig festgenommen.

Anzeige

Weitere Polizeimeldungen gibt es hier

Von RND/dpa

Nachdem Brandenburg seine Wasserwerferstaffel wieder aufgebaut hat, mangelt es an Einsätzen. Vergangenes Jahr waren die Fahrzeuge nur rund ein Dutzend mal im Einsatz. Gespritzt haben sie nur bei einem Waldbrand in MV.

10.02.2020

In Nauen steht das kundenfreundlichste Finanzamt Brandenburgs. Das ist zumindest das Resultat einer Online-Abstimmung auf dem Portals Steuertipps.de. Vorjahressieger Oranienburg landete auf dem zweiten Platz.

10.02.2020

Die Pläne des amerikanischen E-Autoherstellers Tesla in Brandenburg schreiten voran. Das Unternehmen hat für seine zukünftige Fabrik in Grünheide nun einen Förderantrag gestellt.

10.02.2020