Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Fotos von Täter nach Überfall veröffentlicht
Brandenburg Fotos von Täter nach Überfall veröffentlicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 30.11.2016
Quelle: Polizei
Anzeige
Berlin

Es ist Sonntag der 16. Oktober 2016 gegen 21 Uhr. Ein junger Mann ist gerade im U-Bahnhof Spandau unterwegs, als er von einem etwas älteren Mann angesprochen wird. Der Unbekannte kommt schnell zur Sache und fordert Geld von dem 19-Jährigen. Der denkt aber gar nicht daran, dem Gegenüber sein Geld zu geben. Die Antwort ist knallhart: ein Schlag ins Gesicht.

Quelle: Gensch, OliverPolizei

Aus Furcht vor weiteren Schlägen, rückt nun doch Geld heraus. Der Unbekannte greift sich das Geld und flüchtet. Der 19-Jährige bleibt leicht verletzt zurück. Jetzt, rund anderthalb Monate später, hat die Polizei Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht, die den mutmaßlichen Täter zeigen sollen.

Quelle: Polizei

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

. 20 bis 30 Jahre alt

. circa 170 cm groß

. schlank und sportliche Gestalt

. südländisches Aussehen

Die Kriminalpolizei fragt:

. Wer kann Angaben zur Identität des Gesuchten sowie seines Aufenthaltsortes machen?

. Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Direktion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 in Spandau unter der Rufnummer (030) 4664 - 273112 (innerhalb der Bürodienstzeit) oder unter (030) 4664 - 271100 (außerhalb der Bürodienstzeit) in Verbindung zu setzen oder sich bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Von MAZonline

Brandenburg KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen - „Ungeheuerlicher Vorgang“ in Oberhavel
30.11.2016
04.04.2018