Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Gericht: „Migration tötet“ ist keine Volksverhetzung
Brandenburg Gericht: „Migration tötet“ ist keine Volksverhetzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 05.01.2020
Wahlplakat der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD). Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Potsdam

Die NPD hat sich nicht der Volksverhetzung strafbar gemacht, als sie im Europawahlkampf 2019 Plakate aufhängte mit der Aufschrift: „Stoppt die...

Kommentar zu den Hohenzollern - Juristische Kanonenbootpolitik

Die ehemalige Kaiserdynastie will auf dem Historikertag Rederecht – so lange sie ihre juristische Offensive gegen Kritiker nicht einstellt, dürfte nichts daraus werden. Kommentar von Ulrich Wangemann

05.01.2020
Entschädigungsstreit mit dem Staat - Hohenzollern wollen angekratztes Image aufpolieren

Die Hohenzollern gehen im Entschädigungsstreit auf breiter Front juristisch gegen Historiker und Journalisten vor. Das kommt nicht gut an. Jetzt haben sie eine Rechtfertigungsoffensive gestartet.

05.01.2020

Autofahrern, die in Berlin Busspuren, Haltestellen oder Tramgleise Straßenbahngleise blockieren, dürfte in den nächsten Wochen der Spaß vergehen. Die BVG setzen in der Nacht zu Dienstag erstmals eigene Abschleppwagen ein.

05.01.2020