Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Havelländer auf dem Weg zum Feuerwehr-Oscar
Brandenburg Havelländer auf dem Weg zum Feuerwehr-Oscar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 03.03.2019
Vertreter der Feuerwehren Falkensee und Dallgow-Döberitz beim Feuerwehr-Oscar in Ulm
Vertreter der Feuerwehren Falkensee und Dallgow-Döberitz beim Feuerwehr-Oscar in Ulm Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Falkensee/Ulm

Gut gelaunt und erwartungsfroh sind die Feuerwehrleute aus Dallgow-Döberitz und Falkensee am Freitag nach Ulm gefahren. Dort wird der Feuerwehr-Oscar verliehen. Gewonnen haben die Kameraden aus Treuenbrietzen.

Die Havelländer gehörten zu den zehn Finalisten in der Kategorie „Feuerwehrteam des Jahres – national“. Der Conrad-Dietrich-Magirus-Award wird seit 2012 von dem großen Brandschutztechnik-Hersteller Magirus GmbH vergeben, eine Jury entschied über die Teilnehmer der Finalrunde, dort war außerdem ein Online-Voting angesetzt.

Gut gelandet in Ulm: die Havelländer. Quelle: Julian Stähle

Die Havelländer wurden für den Preis vorgeschlagen für ihren Einsatz 2017 an der B5 bei Dallgow. Dort war bei einem Unfall ein Lkw verunglückt, der Fahrer war im Führerhaus eingeklemmt und konnte von den Feuerwehrleuten trotz der komplizierten Lage befreit werden.

Gewinner am Freitagabend wurden die Kameraden der Feuerwehr aus Treuenbrietzen, die durch den verheerenden Waldbrand im Sommer 2018 gefordert waren. Die Havelländer waren trotzdem stolz, in die Finalrunde gekommen zu sein.

Von Marlies Schnaibel