Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Für bezahlbare Mieten: ILB-Anleihe fördert Wohnungsbau und Schulen in Brandenburg
Brandenburg Für bezahlbare Mieten: ILB-Anleihe fördert Wohnungsbau und Schulen in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:13 13.02.2020
Die 1992 gegründete Bank fördert öffentliche und private Investitionen in Wirtschaft, Arbeit, Infrastruktur und Wohnungsbau. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) gibt erstmals eine Anleihe heraus, um soziale Projekte im Wohnungsbau und an den Schulen zu refinanzieren. Das Wertpapier besitzt eine Laufzeit von fünf Jahren bei einem Volumen von 100 Millionen Euro, wie die Förderbank am Donnerstag mitteilte. Die Anleihe wendet sich demnach an Großinvestoren, die soziale Zwecke unterstützen wollen. „Es betrifft Projekte im gesamten Bundesland“, sagte eine Sprecherin.

Mit dem Geld sollen bezahlbare Mietwohnungen geschaffen werden. Ein weiteres Ziel ist die Verbesserung der Schul- und Berufsausbildung von Kindern und Jugendlichen. „Wir setzen mit unserem ersten Social Bond ein Zeichen unserer sozialen Verantwortung in Brandenburg“, sagte der ILB Vorstandsvorsitzende Tillmann Stenger. Die Anleihe kann ab dem 20. Februar unter der ISIN DE000A255CK5 im Freiverkehr der Börse Berlin gehandelt werden. Die Mindeststückelung beträgt 100.000 Euro.

Die 1992 gegründete Bank fördert öffentliche und private Investitionen in Wirtschaft, Arbeit, Infrastruktur und Wohnungsbau.

Von RND/dpa

Brandenburg Kinder und Eltern werden befragt Brandenburgs Kita-Check kommt im Herbst

Brandenburgs Kitas sollen besser werden. Ab Herbst können sich die Kitas deswegen einem Qualitäts-Check unterziehen. Die Teilnahme ist freiwillig. Dabei sollen auch Kinder befragt werden, was sie von ihren Erziehern halten.

13.02.2020

Für die Familie der Berliner Schülerin Rebecca hält die Tragödie unvermindert an. Das Mädchen verschwand vor einem Jahr spurlos. Die Polizei geht von einem Mord aus. Und will nicht aufgeben.

18.02.2020

Das gab es so noch nie: Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat Anklage gegen einen niederländischen Jäger erhoben, der im vergangenen Jahr einen Wolf erschoss. Dem Mann drohen bis zu fünf Jahre Haft.

13.02.2020