Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg In Brandenburg elf Neuinfektionen binnen 24 Stunden
Brandenburg

In Brandenburg elf neue Coronavirus-Infektionen binnen 24 Stunden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 02.07.2020
Neues Corona-Test-Zentrum auf dem größten deutschen Flughafen in Frankfurt/Main. Quelle: Boris Roessler/dpa
Anzeige
Potsdam

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Covid-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 11 erhöht. Laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit sind insgesamt 3470 Infektionen statistisch erfasst (Stand: Donnerstag, 8 Uhr).

Aktuell werden 18 Patienten stationär behandelt, drei von ihnen werden maschinell beatmet. In Brandenburg gelten 3180 Menschen als genesen, somit liegt die Zahl der akut Erkrankten bei 120. 172 Männer und Frauen sind an Covid-19 gestorben.

Anzeige

180.000 Menschen in Deutschland genesen

Deutschlandweit haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut 503 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Damit haben sich seit Beginn der Corona-Krise 195.228 Menschen in Deutschland nachweislich mit Sars-CoV-2 angesteckt, wie das RKI meldete (Stand: Donnerstag, 0 Uhr).

Das tägliche MAZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Brandenburg täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach

8994 mit dem Infizierte sind in Deutschland gestorben. Etwa 180.300 Menschen haben die Infektion nach RKI-Schätzungen überstanden, etwa 500 mehr als einen Tag zuvor.

R-Wert deutlich unter 1

Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag nach RKI-Schätzungen bei 0,86. Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel weniger als einen weiteren Menschen ansteckt. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab.

Seit Mitte Mai gibt das RKI zudem ein sogenanntes Sieben-Tage-R an. Es bezieht sich auf einen längeren Zeitraum und unterliegt daher weniger tagesaktuellen Schwankungen. Aktuell liegt er ebenfalls deutlich unter 1 (0,79).

Von MAzonline