Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Internationaler Frauentag am 8. März: So feiert Brandenburg
Brandenburg

Internationaler Frauentag am 8. März: So feiert Brandenburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 07.03.2021
ARCHIV - 08.03.2019, Berlin: Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Demonstration zum Internationalen Frauentag in Berlin. Wegen der Corona-Pandemie müssen geplante Veranstaltungen zum Frauentag am 8. März 2021 in alternativen Formaten stattfinden. (Symbolbild)
ARCHIV - 08.03.2019, Berlin: Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Demonstration zum Internationalen Frauentag in Berlin. Wegen der Corona-Pandemie müssen geplante Veranstaltungen zum Frauentag am 8. März 2021 in alternativen Formaten stattfinden. (Symbolbild) Quelle: Ralf Hirschberger/dpa
Anzeige
Potsdam

Am 8. März wird weltweit der Internationale Frauentag begangen. In Brandenburg wird die jährliche Frauenwoche in diesem Jahr fast zu einem „Frauenjahr“. Unter dem Titel „Superheldinnen am Limit“ sind mehr als 50 Veranstaltungen bis zum 31. Dezember 2021 im ganzen Land geplant. Gestartet wurde die Frauenwoche bereits am Donnerstag mit einer virtuellen Auftaktveranstaltung aus der Orangerie in Oranienburg.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind Veranstaltungen in unterschiedlichsten Formaten vorgesehen. Dazu zählen etwa Podcasts und digitale Diskussionsrunden, wie es in der Pressemitteilung zum Start der Frauenwoche am Donnerstag hieß. Die einzelnen Veranstaltungen können auf der Website www.frauenpolitischer-rat.de eingesehen werden.

Neben den Veranstaltungen im Rahmen der Reihe „Superheldinnen am Limit“ finden zum Internationalen Frauentag am Montag viele weitere kreative Aktionen in Brandenburg statt. Kreisverbände, queerfeministische Initiativen und Ortsbeiräte haben sich einiges einfallen lassen. Hier eine Auswahl an Veranstaltungen.

Potsdam

So feiert Potsdam den Frauenkampftag: Während Fußballfans einen Arbeiterinnen-Spaziergang in Babelsberg organisieren, sammelt ein Verein Geld für das Frauenhaus.

Potsdam-Mittelmark

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat sich im Rahmen der Reihe „Superheldinnen am Limit drei Veranstaltungsschwerpunkte überlegt. Außerdem hat sich der Kreislandfrauenverband eine Alternative für die traditionellen Frauentagsfeiern in den Ortsgruppen einfallen lassen.

Brandenburg an der Havel

In Brandenburg an der Havel haben verschiedene Initiativen, wie die „Brannebande“ und die Studierendeninitiative der Medizinischen Hochschule Brandenburg „Theodora stellt gleich“, eine Veranstaltung zu Geschlechtergerechtigkeit und feministische Themen geplant.

Ostprignitz-Ruppin

In Ostprignitz-Ruppin hat sich der Ortsbeirat in Blumenthal etwas Spezielles einfallen lassen. Damit sollen Frauen aus Blumenthal, Dahlhausen und Horst überrascht werden.

Oberhavel

In Oranienburg in Oberhavel beteiligt sich der Märkische Sozialverein an der 31. Brandenburger Frauenwoche. Hier wird eine Fotoausstellung präsentiert.

Von MAZonline