Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Die BER-Eröffnung wird kein Feiertag der Ingenieurskunst
Brandenburg Die BER-Eröffnung wird kein Feiertag der Ingenieurskunst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 29.11.2019
Reisekoffer stehen zu Testzwecken vor Check-in-Schaltern am BER –bald wird es ernst. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Potsdam

Was ist wohl wahrscheinlicher? Dass Hertha BSC unter Jürgen Klinsmann noch die Meisterschaft holt, oder dassam 31. Oktober 2020 der BER seine Pforten öffnet? Zwar sollte man auf die nun proklamierte Inbetriebnahme besser keine Wetten abschließen, das lehrt die Erfahrung. Aber man kann wohl sagen, dass der Tipp auf den BER die etwas besseren Gewinnchancen bietet. Denn Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup ist es tatsächlich gelungen, viele Probleme am BER zu lösen, die seine Vorgänger nur verschlimmbessert hatten.

Anders als einige seiner Vorgänger hat er nicht auf große Show-Effekte gesetzt, sondern hinter den Kulissen viel angeschoben. Er hat mit den wichtigsten Baufirmen endlich vernünftige Verträge geschlossen und damit den leidigen Fehlanreiz beseitigt, dass man mit Bauverzögerungen auch noch Geld verdient.

Beachtlich, aber keine Heldentat

Das ist beachtlich, aber es ist auch keine Heldentat. Es war schlicht überfällig, mehr Systematik und vor allem Zug in die Baustelle zu bringen. Die Eröffnung am Reformationstag wird gewiss kein Feiertag der Ingenieurs- und Planungskunst sein. Und bis dahin lauern noch einige Fallstricke, etwa bei der Kabelage und bei der Bauabnahme.

Und dann wäre da noch die große Generalprobe. Sie wird zeigen, wie gut das zu klein geratene Terminal mit einem Passagier-Ansturm zurecht kommt, ob die Kapazitäten ausreichend sind und ob die Koffer auch in der richtigen Maschine landen. Das wird noch einmal spannend, wetten?

Lesen Sie dazu auch:

Von Torsten Gellner

Brandenburg Kommentar zum Braunkohle-Protest Was ist nur mit diesen Polizisten los?

Ein Facebook-Posting von Cottbuser Polizisten sät Zweifel an der Neutralität der Beamten – ausgerechnet in einer Region, die mit Rechtsextremismus zu kämpfen hat. Ein fatales Signal, meint MAZ-Redakteur Ulrich Wangemann.

29.11.2019

Der BER hat ein neues Eröffnungsdatum. Flughafenchef Lütke Daldrup ist sicher, dass er die Baustelle im Griff hat. Mängelfrei ist der Flughafen noch nicht: Auf dem Weg zum BER-Start 2020 lauern noch einige Risiken.

29.11.2019

Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup hat sich festgelegt: Der neue Berlin-Brandenburger Großflughafen BER soll am 31. Oktober 2020 eröffnen. Dieses Datum nannte der BER-Chef am Freitag im Aufsichtsrat. Es ist bereits der siebte Eröffnungstermin für das Pannenprojekt.

29.11.2019