Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Kommentar: Die Stärke der AfD ist die Schwäche der anderen
Brandenburg Kommentar: Die Stärke der AfD ist die Schwäche der anderen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 09.08.2019
Wahlplakat der AfD Quelle: imago images / Martin Müller
Potsdam

Stimmungen sind keine Stimmen, deshalb ist auch diese Umfrage eine Momentaufnahme. Aber wenn es so kommt, dann wird die Wahrnehmung Brandenburgs in der Bundesrepublik nach dem 1. September eine andere sein als bisher. Ein Wahlsieg der AfD – auch wenn er nicht in eine Regierungsbeteiligung mündet – wäre eine Zäsur. Und eine bittere Pille besonders für die SPD, die seit der Wende in der Mark noch jede Wahl gewonnen hat.

Schwindende Bindungskraft

Insgesamt verdeutlichen die Zahlen die schwindende Bindungskraft der Parteien. Wenn man die zu erwartende niedrige Wahlbeteiligung hinzurechnet, wird deutlich, dass hier etwas massiv ins Rutschen geraten ist. Ein schneller Weg zurück zu „stabilen Verhältnissen“ ist eher unwahrscheinlich. Die Zerklüftung der politischen Landschaft wird wohl von Dauer sein – mit all ihren Nebenwirkungen. Was das konkret bedeutet, werden wir spätestens bei der Regierungsbildung nach der Wahl erleben. Diese dürfte alles andere als einfach werden.

Sammelbecken der Wendeverlierer

Woher die Zustimmung für die AfD kommt, legt die Beantwortung unserer Frage zur Entwicklung der Lebenssituation nahe. Eine klare Mehrheit der Brandenburger meint, dass es den Menschen in Ostdeutschland heute besser gehe als vor 1989. Unter den AfD-Anhängern jedoch sind auffällig viele der Meinung, dass es schlechter geworden sei. Diesen Frust nicht rechtzeitig erkannt und durch politisches Handeln abgebaut zu haben, müssen sich alle anderen Parteien zum Vorwurf machen.

Alle Artikel zur MAZ-Umfrage auf einen Blick

AfD liegt in Brandenburg vor CDU und SPD

Geht es Ihnen heute besser als vor dem Mauerfall? Das sagen die Brandenburger

Pflege, Bahn, Sicherheit: Das ist den Brandenburgern am wichtigsten

Viele Brandenburger kennen die Spitzenkandidaten nicht

Kommentar: Die Stärke der AfD ist die Schwäche der anderen

Von Henry Lohmar

Sie touren seit Wochen durchs Land, blicken von vielen Plakaten. Doch die Spitzenkandidaten sind vielen Brandenburgern noch fremd, wie die MAZ-Umfrage zeigt. Eine CDU-geführte Koalition mit Beteiligung der Linken sehen die Wähler überwiegend kritisch.

09.08.2019

Welche Themen bewegen die Brandenburger? Bei der Landtagswahl am 1. September stehen bessere Löhne in der Pflege, gute Bahnverbindungen und der Ausbau von Mobilfunknetzen ganz oben auf ihrer Wunschliste. Andere, heiß diskutierte Themen stoßen eher auf Desinteresse.

09.08.2019

Im Landtagswahlkampf setzt die AfD voll auf die Ostkarte. Aus gutem Grund: Anhänger der Partei bewerten die Entwicklung seit dem Mauerfall besonders kritisch. Das zeigt die MAZ-Umfrage zur Landtagswahl.

09.08.2019