Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Zwischen 0 und 52 Prozent: Das sind die Hochburgen der Parteien
Brandenburg Zwischen 0 und 52 Prozent: Das sind die Hochburgen der Parteien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 27.05.2019
Wahlurne in Frankfurt (Oder).
Wahlurne in Frankfurt (Oder). Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB
Anzeige
Potsdam

Bei der Wahl zu den Kreistagen und Stadtverordnetenversammlungen der kreisfreien Städte in Brandenburg konnte die CDU trotz Verlusten den ersten Platz verteidigen. Aus einer Übersicht des Landeswahlleiters geht hervor, wo Hochburgen der jeweiligen Parteien liegen – und wo sie völlig untergegangen sind.

CDU

Die CDU holte in Gröden (Elbe-Elster) ihr höchstes Ergebnis. Sie kam dort auf 52,2 Prozent. Nur 4,7 Prozent der Stimmen erzielte die Partei dagegen im Prignitz-Ort Pirow

SPD

41,0 Prozent holte die SPD in Großräschen (Oberspreewald-Lausitz), das ist ihr höchstes Ergebnis. Nur 3,6 Prozent erzielte die Partei dagegen in Hohenbucko (Elbe-Elster).

Die Linke

In Rühstädt (Prignitz) konnte die Linke die meisten Stimmen holen mit 30,2 Prozent. 3,1 Prozent holte die Linke dagegen nur in Großmehlen (Oberspreewald-Lausitz).

Grüne

Kleinmachnow (Potsdam-Mittelmark) ist Brandenburgs Grüne Hochburg mit 28,2 Prozent. In Heiligengrabe und Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) holte die Partei dagegen gar nichts – 0 Prozent.

FDP

40,9 Prozent der Wähler in Berkholz-Meyenburg (Uckermark) stimmten für die FDP. Aber nur 0,3 Prozent der Wähler in Beiersdorf-Freudenberg (Märkisch-Oderland) votierten für die Liberalen

AfD

In Jämlitz-Klein Düben (Spree-Neiße) überzeugte die AfD die meisten Wähler mit 42,6 Prozent. Mit 6,2 Prozent schnitt sie dagegen in Dahmetal (Teltow-Fläming) ab.

Freie Wähler und andere

Hochburg der Freien Wähler ist Meyenburg mit 46,0 Prozent. Die Gollenberger (Havelland) gaben den Freien Wählern dagegen keine Stimmen (0 Prozent).

Von Torsten Gellner

Brandenburg Europawahl und Kommunalwahl 2019 - Rechtsruck in Brandenburg – SPD verliert
27.05.2019
27.05.2019
Brandenburg Kommentar zum Insektensterben - Stoppt die Steinwüsten
27.05.2019