Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Lagerhallen in Fürstenwalde stehen in Flammen
Brandenburg Lagerhallen in Fürstenwalde stehen in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 01.07.2017
Die Feuerwehr wurde zu den Lagerhallen in der Ehrenfried-Jopp-Straße gerufen. Quelle: Lesefoto von Cindy Zmyslony
Fürstenwalde

Drei Lagerhallen in Fürstenwalde (Oder-Spree) sind in Flammen aufgegangen. Die Polizei sprach am Samstagnachmittag von einer Gesamtfläche von 3600 Quadratmetern.

Verursacht haben soll das Feuer ein Schrauber, der in einer der Hallen an seinem Moped hantierte. Es sei den Angaben zufolge zu einer Stichflamme gekommen.

Gegen den Mann wird nun wegen Brandstiftung ermittelt. Über das Ausmaß des Schadens, machte die Polizei keine Angaben.

> Weitere Polizeimeldungen aus Berlin und Brandenburg

Von MAZonline/dpa

Brandenburg Viele Jobs in Hennigsdorf betroffen - Bombardier: Sozialplan bis September

Der Zughersteller Bombardier will in den nächsten drei Jahren bundesweit mehr als 2000 Arbeitsplatz streichen. Hennigsdorf (Oberhavel) ist davon besonders betroffen. Wie das Unternehmen nun mitteilt, soll ein Sozialplan in gut zwei Monaten ausgehandelt werden.

01.07.2017

Starkregen hat am Donnerstag in Brandenburg zahlreiche Straßen überflutet und Autos unter Wasser gesetzt. Der ADAC gibt Tipps, wie sich Autofahrer bei extremen Niederschlägen am besten verhalten. Und der Tüv erklärt, wann die Versicherung einspringt.

01.07.2017

Wer entscheidet eigentlich, ob ein Asylbewerber aus Brandenburg nach Afghanistan abgeschoben werden kann? Das letzte Wort sollte die Landesregierung haben, finden die Grünen. Derzeit senken oder heben Amtsleute in den Kommunen den Daumen.

01.07.2017