Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg „Liba Fata“ im Fernsehen
Brandenburg „Liba Fata“ im Fernsehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 23.10.2013
Quelle: Fotomontage: Matthias Schinck
Anzeige
Potsdam

Lernen Kinder heutzutage noch richtig schreiben? Die Debatte, die die MAZ angestoßen hat, erreicht nun auch das Fernsehen: Mittwochabend um 22.15 Uhr diskutieren Experten live bei Stern TV (RTL) die Lernmethode „Lesen durch Schreiben“, bei der Kinder in den ersten Jahren keine Rechtschreibregeln mehr beachten müssen.

» Abstimmung: Wie finden Sie die Lernmethode "Lesen durch Schreiben"?

Die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Marlis Tepe, verteidigt die Methode in der Sendung von Steffen Hallaschka. Sie sei hervorragend geeignet, um jeden Schüler da abzuholen, wo er steht. Peter Kruck von der Ruhr-Universität Bochum warnt dagegen vor den negativen Folgen.

Ebenfalls dabei: Brandenburgs CDU-Landtagsabgeordneter Henryk Wichmann. Der vierfache Vater hatte einen Brief seiner Tochter öffentlich und damit zum Politikum gemacht. In dem Schreiben bezeichnet die Viertklässlerin Wichmann als „Liba Fata“. Das Mädchen hatte nach der umstrittenen Methode schreiben gelernt.

Von Marion Kaufmann

Brandenburg Günther Staffa von seinen Aufgaben entbunden - Stasi-Fall beim Sportbund Brandenburg
24.10.2013
Brandenburg Woidke will länderübergreifenden Hochwasserschutz - Hochwassserhilfe für Brandenburgs Landwirte
23.10.2013
Brandenburg Teilweise hohe Schäden für Waldbesitzer in Brandenburg - Winter lockt Holzdiebe in den Wald
23.10.2013