Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Live-Ticker zum Nachlesen: Der Landtag debattierte über die Corona-Lage in Brandenburg
Brandenburg

Liveticker zum Nachlesen: Woidke und Nonnemacher berichteten über die Corona-Lage in Brandenburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 17.11.2021
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) geben am Mittwoch im Brandenburger Landtag eine Regierungserklärung ab.
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) geben am Mittwoch im Brandenburger Landtag eine Regierungserklärung ab. Quelle: MAZ/Imago
Anzeige
Potsdam

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) gaben am Mittwoch im Landtag einen Bericht über die Corona-Lage ab. Die Sieben-Tage-Inzidenz sprang am Dienstag über die Marke von 400, deutlich mehr als im Bundesdurchschnitt. Die Warnampel des Landes ist bei der Inzidenz bereits auf Rot gesprungen, bei der Belegung von Intensivbetten auf Gelb und nur bei den Corona-Neueinweisungen der Krankenhäuser noch auf Grün.

Der Newsletter direkt aus dem Newsroom

Die Top-Themen, die Brandenburg bewegen - und alle Infos zur Corona-Pandemie. Täglich von der Chefredaktion in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Wie kann das Impfangebot ausgeweitet werden?

Geplant ist, die Impfangebote auszuweiten. Die AfD-Fraktion fordert mit einem Antrag das Ende der 2G- und 3G-Regel und der Maskenpflicht. Die Linksfraktion dringt auf tägliche Tests in Kitas und Schulen ab der Inzidenz von 100.

Der MAZ-Liveticker aus dem Landtag zum Nachlesen:

.

Von MAZonline/dpa