Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Schönes Wochenende in Bad Muskau
Brandenburg Schönes Wochenende in Bad Muskau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 20.04.2014
Der Gewinn des MAZ-Osterrätsels: Ein Wochenende im Schloss-Hotel in Bad Muskau (Sachsen) direkt im Muskauer Park mit Übernachtung in der Suite. Quelle: PR

270 richtige Einsendungen erreichten uns zum MAZ-Osterrätsel, aber nur eine kann gewinnen: Anka Jüngling aus Groß Kreutz/Havel (Potsdam-Mittelmark). Sechs der zehn gesuchten Personen hat sie richtig erraten. Herzlichen Glückwunsch und herzlichen Dank allen, die mitgemacht haben!

Gandhi, Jesus, Mutter Teresa: Beim MAZ-Osterrätsel waren Menschen gesucht, die Gutes in die Welt gebracht haben. Hier die Auflösungen »

Im Osterurlaub an der Nordsee erreichte sie die frohe Botschaft: Anka Jüngling aus Groß Kreutz/Havel ist die Gewinnerin des MAZ-Osterrätsels. Über den Gewinn - ein Luxus-Wochenende im Wohlfühlhotel in Bad Muskau (Sachsen) - freut sie sich riesig. "Bad Muskau soll richtig schön sein", hat sich die 42-Jährige von Freunden sagen lassen, die in der Lausitz leben.

Am liebsten würde die dreifache Mutter den Reisegutschein im August einlösen - und die Zeit einmal nur mit ihrem Mann Sven verbringen. Da ihr Mann selbständig ist, sei Sommerurlaub sonst nicht drin, so Anka Jüngling. So wäre das Wellness-Wochenende in Bad Muskau eine willkommene Auszeit.

Das MAZ-Personenrätsel sei nicht ganz einfach gewesen, sagt die Bibliotheksassistentin, "aber es war schön und man hat was gelernt". Nelson Mandela hat sie auf Anhieb gewusst und auch Sitting Bull, da die Familie erst vor kurzem das Karl-May-Museum in Radebeul (Sachsen) besucht hat. Den Rest der Antworten hat sich Anka Jüngling "ergoogelt", was anhand der Zitate gut möglich war.

Reaktionen zum Osterrätsel

  • Catrin Filter aus Oranienburg: "Ein sehr gelungenes Rätsel, mit Aha-Erlebnis, vielen Dank."
  • Jana Rasenack aus Oberkrämer: "Vielen Dank für das tolle Osterrätsel. War echt spannend."
  • Gerlinde und Jürgen Brepohl aus Potsdam: "War ja nicht so einfach!"
  • Christine Schwarze aus Havelsee: "Mit viel Freude habe ich das Personenrätsel gelöst. Ich wünsche Ihnen weiterhin so prima Ideen!"
  • Anhild Richter aus Luckenwalde: "Das waren harte Rätselnüsse! Spannend, unterhaltend und allgemein bildend, toll gemacht!!!"
  • Edelgard Enderlein aus Potsdam: "Danke für den Spaß, es hätte ein bisschen schwerer sein können."
  • Regina und Christian Schramm aus Potsdam: "Das Osterrätsel hat viel Spaß gemacht!"
  • Jutta Puch aus Königs Wusterhausen: "Die Fragen waren ja sehr außergewöhnlich und haben viel Spaß gemacht."
  • Dagmar Jäger aus Lindow/Mark: "Ich habe mich sehr über das Rätsel gefreut. Leider war es sehr leicht, nach 30 Minuten hatte ich die (hoffentlich) richtigen Lösungen. Herzlichen Dank für die kleine Rätselfreude."
  • Annemarie Kopsch aus Rathenow: "Es hat super Spaß gemacht, tolle Idee und gut für die grauen Zellen!!"
  • Anke Alting aus Wusterhausen/Dosse: "Sehr geehrtes MAZ-Team, da haben sie sich ja ein tolles Rätsel ausgedacht. Es ist wirklich ganz schön schwer."
  • Angelika Pirk aus Alt Ruppin: "Klasse Idee!"
  • Ingrid Fritz aus Eichwalde: "Übrigens sehr interessante Aussprüche, die man sich wirklich öfter mal wieder ansehen sollte. Danke also für die Auswahl.