Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Mann mit Sturmgewehr-Attrappe unterwegs
Brandenburg Mann mit Sturmgewehr-Attrappe unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 27.02.2019
Nachdem der 21-jährige Mann mit der täuschend echten Nachbildung eines Sturmgewehrs zuerst im Hauptbahnhof gesichtet worden war, konnten ihn Polizeibeamte wenig später verhaften. Quelle: dpa
Berlin

Ein Mann hat in Berlin-Moabit mit einer Waffen-Attrappe einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der 21-Jährige wurde am späten Sonntagnachmittag im Berliner Hauptbahnhof mit der Attrappe gesichtet, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Noch bevor die Einsatzkräfte reagieren konnten, verließ der Mann jedoch den Bahnhof in unbekannter Richtung. Gegen 18 Uhr wurde er dann erneut gesehen – diesmal in der Residenzstraße. Dort konnte der Mann festgenommen werden.

Russisches Sturmgewehr

Eine Überprüfung ergab, dass es sich um die täuschend echte Attrappe eines russischen Sturmgewehres handelte. Der 21-Jährige muss sich nun wegen der „Bedrohung mit Waffen“ verantworten. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Von MAZonline