Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Meteorologen rechnen mit Sturmböen und Gewitter
Brandenburg Meteorologen rechnen mit Sturmböen und Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:21 16.09.2019
Blitze eines Gewitters erhellen den Abendhimmel über der Landschaft im Landkreis Märkisch-Oderland in Ostbrandenburg. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Anzeige
Potsdam/Berlin

Es wird ungemütlich: Berlin und Teile Brandenburgs müssen sich auf Gewitter und Sturmböen einstellen. Ein Hochdruckgebiet über Skandinavien sorgt ab Dienstagmittag für Böen mit bis zu 75 Kilometern pro Stunde, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag in Potsdam sagte. Die Gewitter können bis in die Nacht andauern und betreffen vor allem den Norden und das Zentrum Brandenburgs sowie Berlin.

Zum Wochenende wird es wieder wärmer

Die Höchstwerte erreichten am Dienstag und Mittwoch um die 15 Grad, hieß es. Laut DWD wird es ab Freitag vor allem im Süden Brandenburgs wieder wärmer. Die Höchstwerte liegen dann zwischen 17 und 21 Grad, wie der DWD auf seiner Internetseite mitteilte.

Anzeige

Von RND/dpa