Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburg bekommt ab Dienstag den zweiten Impfstoff
Brandenburg

Moderna: Brandenburg bekommt ab Dienstag den zweiten Impfstoff

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 12.01.2021
In Brandenburg kann auch schon bald mit dem Präparat von Moderna geimpft werden (Symbolbild).
In Brandenburg kann auch schon bald mit dem Präparat von Moderna geimpft werden (Symbolbild). Quelle: Sven Hoppe/dpa
Anzeige
Potsdam

Weitere Lieferungen sind demnach alle zwei Wochen avisiert. Der Moderna-Impfstoff ist Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) zufolge nicht so anspruchsvoll, was die Tiefkühlung angeht, aber dafür noch empfindlicher beim Transport. Deshalb sei er nicht für Impfungen im mobilen Bereich geeignet. Stattdessen werde er wahrscheinlich in den neu eingerichteten Impfzentren eingesetzt.

Der Newsletter direkt aus dem Newsroom

Die Top-Themen, die Brandenburg bewegen - und alle Infos zur Corona-Pandemie. Täglich von der Chefredaktion in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Bisher hat Brandenburg dem Ministerium zufolge 58 500 Dosen des Impfstoffs der Firmen Biontech und Pfizer erhalten. Bis Mitte Februar sollen es 168 000 werden. Damit könnten dann 84 000 Menschen geimpft werden.

Von RND/dpa