Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Parlamentarischer Geschäftsführer Jan Redmann kandidiert für CDU-Fraktionsspitze
Brandenburg Parlamentarischer Geschäftsführer Jan Redmann kandidiert für CDU-Fraktionsspitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 10.09.2019
Redmann war bisher Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion. Quelle: Christophe Gateau/dpa
Potsdam

Der Brandenburger CDU-Abgeordnete Jan Redmann kandidiert nach dem Rückzug von Ingo Senftleben für die Fraktionsspitze im Landtag. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montagabend aus Parteikreisen. Zuvor hatte der private Sender „Hauptstadt.TV“ darüber berichtet. Die Fraktion wählt an diesem Dienstag einen neuen Vorstand. Bisher ist unklar, ob die sechs Abgeordneten, die sich in der vergangenen Woche gegen Senftleben gestellt hatten, nun für Redmann stimmen.

Senftleben hatte am vergangenen Freitag auch angesichts eines internen Machtkampfes angekündigt, als Landes- und Fraktionschef zurückzutreten. Bei der Wahl der Fraktionsspitze geht es auch um die Frage, welche Macht der konservative Flügel hat und ob die CDU eine Chance für eine Regierungsbeteiligung in einer möglichen Koalition mit SPD und Grünen hat.

Der kommissarische CDU-Landeschef Michael Stübgen strebt nach eigenen Angaben eine möglichst große Geschlossenheit an. Redmann war bisher Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion. Er galt als ein Vertrauter Senftlebens, der zum liberalen Flügel zählt. Der konservative CDU-Abgeordnete Bommert hatte angekündigt, als Fraktionschef zu kandidieren, falls sich auch Redmann bewirbt.

Mehr zum Thema:

Vor Neuwahl des Fraktionschefs: Tag der Entscheidung bei der Brandenburger CDU

Von RND/dpa

26300 Lehrer werden im Jahr 2025 in Deutschland fehlen. Das sagt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Auch in Brandenburg weiß man um die Lücke, glaubt aber, das Problem bewältigen zu können.

09.09.2019

Auf dem Havellandhof von Peter Kaim in Ribbeck wird untersucht, wie sich Artenschutz und effektive Landwirtschaft verbinden lassen. Der Demonstrationshof gehört zu dem Projekt FRANZ. Jetzt kam Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) vorbei und wurde für ihre Glyphosatpolitik kritisiert.

10.09.2019

Bei einem Besuch in Ribbeck wurde Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) von märkischen Bauern in ein Streitgespräch verwickelt. Der Grund: Das Glyphosatverbot, das das Kabinett vergangene Woche auf den Weg gebracht hat.

09.09.2019