Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Party-Studenten legen S-Bahnverkehr in Berlin lahm
Brandenburg Party-Studenten legen S-Bahnverkehr in Berlin lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 11.10.2018
In Berlin haben Feiernde Studenten legen S-Bahnverkehr lahmgelegt. Quelle: dpa
Berlin

Der Beginn des Studiums ist für Erstsemester ein Grund zum Feiern – doch in Berlin haben es rund 230 Studenten dabei etwas übertrieben: Sie legten in der Nacht zu Donnerstag den Verkehr auf der Berliner Ringbahn lahm.

Wie die Polizei mitteilte, hatten sich die Erstsemester an den S-Bahnhöfen Greifswalder Straße und Landsberger Allee getroffen, um dort ausgelassen ihren Studienbeginn zu feiern. Sie liefen auf die Gleisanlagen und behinderten die Abfahrten Bahnen. Die S-Bahn alarmierte daraufhin gegen 22.55 Uhr die Bundespolizei.

Die Einsatzkräfte setzten dem Treiben ein jähes Ende und räumten die Bahnsteige – dabei kam sogar ein Hubschrauber zum Einsatz. Die Strecke musste für den Einsatz zeitweise gesperrt werden. Es kam zu zahlreichen Verspätungen im S-Bahnverkehr.

Von MAZonline/dpa

Jedes Jahr wird der Glücksatlas veröffentlicht. Im vergangenen Jahr lagen die Märker auf dem vorletzten Platz. Das hat sich nun geändert. Besonders unzufrieden sind sie mit einer finanziellen Lage.

11.10.2018

Juli Zeh (44) hat als Schriftstellerin Erfolg. Jetzt wurde sie von der SPD als Verfassungsrichterin in Brandenburg nominiert. Im Exklusiv-Interview mit der MAZ erzählt die promovierte Juristin, wie sehr sie sich auf diese Tätigkeit freut – und weshalb sie das Rechtssystem für ein „Wunderwerk“ hält.

13.10.2018

Neue Wege für Erfolgsautorin Juli Zeh? Die erfolgreiche Schriftstellerin und promovierte Juristin soll Richterin am Brandenburger Verfassungsgericht werden.

10.10.2018