Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Peitz: Gestohlenes Kriegerdenkmal ist wieder da
Brandenburg Peitz: Gestohlenes Kriegerdenkmal ist wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 07.02.2020
Das Kriegerdenkmal steht seit 1928 in Peitz. Anfang der Woche wurde es von Unbekannten gestohlen, doch die Polizei hat es wiedergefunden. Quelle: Kultur- und Tourismusamt Peitz
Anzeige
Peitz

Die Statue sei an mehreren Stellen beschädigt. Die Ermittlungen der #Kriminalpolizei zu den noch unbekannten Tatverdächtigen und den Umständen des Diebstahls dauern an.

Lesen Sie auch:

Was macht man mit einem zwei Tonnen schweren Denkmal?

Anzeige

Der Diebstahl des rund zwei Tonnen schweren Denkmals für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges am Bahnhof von Peitz war am Dienstag bekannt geworden. Die bronzene Statue ist etwa 3,50 Meter breit und 3,20 Meter hoch.

Von RND/dpa