Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Brandenburger Designtage starten
Brandenburg Brandenburger Designtage starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:20 29.11.2014
Heimatstolz auf der Brust: Carolin Otte (21) posiert in ihrem Lieblingsshirt. Entworfen hat es die Siebdruckerei Pulver & Blei aus Werder (Potsdam-Mittelmark). Quelle: Julian Stähle
Potsdam

Formschön, praktisch, gut: Erfolgreiches Design muss nicht zwangsläufig aus dem schwedischen Möbelhaus oder von den Laufstegen der großen Modemetropolen kommen. Auch im märkischen Hinterland feilen Handwerker und Künstler fingerfertig an ihren Kreationen, um dieses einträglich unters Volk zu bringen. Das Land setzt auf die Kreativwirtschaft – und arbeitet daran, die jungen Unternehmen voranzubringen. Am Donnerstag starten in Potsdam die dritten Designtage Brandenburg: ein Mix aus Markt und Messe, ein Festival um ausgefallene Produkte und ihre Schöpfer, die ihre Heimat überwiegend in Brandenburg haben.

"Gutes Design schafft Vorteile im Wettbewerb und ist Katalysator für Wachstum und Innovation", sagt Neu-Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD), dessen Ressort die Designtage ausrichtet. Die Veranstaltung habe sich in kurzer Zeit als "Branchentreffpunkt und Schaufenster mit überregionaler Ausstrahlung für die Designszene des Landes etabliert". Ziel sei es, regionale Produkte des täglichen Gebrauchs stärker in das Blickfeld der Verbraucher zu rücken – weniger Ikea, mehr Kreativwerkstatt von nebenan.

Die Designtage in Potsdam haben sich als kreativer Branchentreffpunkt und Schaufenster mit überregionaler Ausstrahlung für die Designszene des Landes etabliert.

Große Bandbreite kreativer Köpfe in der Schiffbauergasse

Auf dem viertägigen Branchentreff, der im Vorjahr 13.000 Besucher zählte, werden sich mehr als 50 Aussteller in der Potsdamer Schiffbauergasse präsentieren. Unter dem Dach von Messe und Markt versammelt sich eine große Bandbreite kreativer Köpfe: vom Modeschöpfer bis zum Automobildesigner.

Exklusive Einblicke verspricht das Volkswagen Design Center. Am Standort in der Schiffbauergasse wurde unter anderem dem neuen Passat seine Form gegeben. Im Rahmen der Designtage laden die VW-Spezialisten zu der Sonderausstellung "Wie entsteht das Design eines Autos". Interessierte können den Gestaltungsprozess von der erste Skizze bis zum Modell im Originalmaßstab miterleben. Unter dem Titel "Alltagsdinge" zeigt eine zweite Sonderschau anlässlich des Mauerfall-Jubiläums Design aus drei Jahrzehnten der DDR-Formgestaltung. 80 Objekte stellt das Dokumenta tionszentrum für Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) dafür zur Verfügung.

Informationen und Programm: www.designtage-brandenburg.de

Der Online-Marktplatz für Selbstgemachtes und Unikate: DaWanda

Brandenburg Dieter Hallervorden, Tim Raue und Günther Jauch - Promis wollen Olympische Spiele in Berlin

Die Olympischen Spiele in den Jahren 2024 oder 2028 nach Berlin zu holen, ist nicht unumstritten. Ob Aufwand und Nutzen im Verhältnis stehen, ist fraglich. Jetzt beziehen Prominente Stellung. Schauspieler Dieter Hallervorden, Sterne-Koch Tim Raue, Moderator Günther Jauch und der Charité-Chef Max Einhäupl sind jetzt Olympia-Botschafter.

27.11.2014
Brandenburg 22-jähriger Sohn war psychisch labil - Vater im Streit getötet: Sohn gesteht vor Gericht

Erst mit Fäusten, dann mit einem Tischbein schlug der 22-jährige Sohn im Streit auf seinen Vater ein. Dann stach er mit einem Messer zu und tötete ihn. Der Student fühlte sich von dem Maler, Fotograf und Filmemacher nicht verstanden. Nach dem Familiendrama steht der Sohn nun wegen Totschlags vor Gericht.

26.11.2014
Brandenburg Hohe Kriminalität im Grenzgebiet - Streit um Gubens "Stadtwächter"

Fred Mahro, dem Rathauschef von Guben reicht es: Bei jeder Bürgerversammlung steht das Thema Kriminalität im Grenzgebiet ganz oben auf der Tagesordnung. Seit Mittwoch schickt Mahro seine Mitarbeiter auf die Straße. Sie laufen Streife und sollen als "Stadtwächter" Kriminelle aufschrecken.

26.11.2014