Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Protest gegen Neonazis
Brandenburg Protest gegen Neonazis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 24.11.2013
Mit einer Demonstration wurde am Samstag in Berlin-Friedrichshain an den Jahrestag der Ermordung des Antifaschisten Silvio Meier gedacht. Die linke und alternative Szene erinnert Jahr für Jahr an den Hausbesetzer Silvio Meier, der am Abend des 21.November 1992 von Neonazis erstochen wurde. Tatort war der U-Bahnhof Samariterstraße in Friedrichshain. Quelle: Rainer Jensen, dpa-Archiv

Mehrere Tausend Menschen haben am Wochenende in Brandenburg und Berlin gegen Rechtsextremismus protestiert. In Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark) gingen rund 100 Menschen gegen zwei NPD-Veranstaltungen mit etwa 20 Teilnehmern auf die Straße.

In Schönow bei Bernau (Barnim) erinnerten rund 100 Menschen zum 70. Todestag an den NS-Widerstandskämpfer Wolfgang Knabe. Zuvor seien ein Gedenkstein beschmiert und die Gedenktafel gestohlen worden, teilte die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN) mit. An ihrer Stelle sei eine Tafel mit einem Gedicht eines deutschnationalen und antisemitischen Dichters angebracht worden.

An einer Gedenkdemonstration für den 1992 von Neonazis ermordeten Hausbesetzer Silvio Meier nahmen in Berlin nach Angaben der Veranstalter am Samstag rund 6000 Menschen teil, die Polizei sprach von rund 3500 Teilnehmern.

Die Veranstalter warfen der Polizei anlasslose Festnahmen vor. Die Polizei wies die Vorwürfe zurück und bezeichnete die Demonstration als friedlich.

Hintergrund von fünf Festnahmen und 15 weiteren Identitätsfeststellungen seien Vorfälle während der Demonstration gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Gegen 20 Personen werde wegen Verstößen gegen das Versammlungsgesetz ermittelt, darunter wegen Vermummung und Böllerwürfen.

Parallel zogen in Berlin-Schöneweide rund 150 Neonazis vom S-Bahnhof Schöneweide in Richtung Rudow. Zunächst hatten 170 Gegendemonstranten protestiert, im Laufe der Veranstaltung löste sich die Gruppe jedoch auf. Die Polizei war bei beiden Demos mit zusammen etwa tausend Beamten vor Ort, um ein gewaltsames Aufeinandertreffen von linken und rechten Gruppen zu verhindern.

dpa

Brandenburg Erneut Zoff um Vergleichsarbeiten in Klasse 6 - Note: Mangelhaft

Wieder Ärger an Brandenburgs Schulen: Die sogenannten zentralen Vergleichsarbeiten im Fach Deutsch in Klasse 6 weisen erhebliche Mängel auf. Das Hauptproblem: Für die Bewertung der Tests sind offenbar viel zu strenge Regeln vorgegeben worden.

25.11.2013
Brandenburg MAZ sonntag vom 24. November 2013 - Die Stimme der Stars

Wenn Samuel L. Jackson und Bill Cosby zu sehen sind, ist Engelbert von Nordhausen zu hören: Er ist die deutsche Synchronstimme. Diese und weitere Geschichten lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von MAZ sonntag, dem iPad-Magazin der MAZ.

23.11.2013
Brandenburg SPD-Parteitag mit viel Applaus für Dietmar Woidke - Scharfe Angriffe auf die CDU

Auf dem Parteitag der brandenburgischen SPD erntet der neue Parteichef Dietmar Woidke mit seinem Angriff auf die CDU viel Applaus. Der Ministerpräsident griff in seiner Rede die CDU an und warf ihre eine falsche Ideologie vor. Klara Geywitz wurde vom Parteitag mit deutlicher Mehrheit zur neuen Generalsekretärin gewählt.

24.11.2013