Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Reform der Pflegeausbildung: Neues Landesportal soll bei Koordinierung helfen
Brandenburg Reform der Pflegeausbildung: Neues Landesportal soll bei Koordinierung helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 04.12.2019
Jeder Auszubildende muss künftig auch Klinikerfahrung sammeln: Die neue Pflegeausbildung stelle die Schulen vor große Herausforderungen. Quelle: dpa/Daniel Bockwoldt
Potsdam

Endspurt vor der Reform: Mit einem neuen Ausbildungsportal sollen brandenburgische Pflegeeinrichtungen leichter Kooperationen für die neue Pflegeausbildung finden. Das „Ausbildungsportal Pflege“ biete neben Informationen für Träger und Auszubildende, allen Beteiligten die Möglichkeit, sich zu präsentieren und zu koordinieren, teilte das Sozialministerium am Mittwoch in Potsdam mit.

Lesen Sie auch: Fragen und Antworten zur Pflegeoffensive der Bundesregierung

Vom 1. Januar an wird die Pflegeausbildung bundesweit neu geregelt. Mit der Reform werden die Bereiche Alten-, Kinderkranken- und Krankenpflege zusammengeführt. So wird jeder Azubi in allen drei Bereichen geschult, muss Praxiserfahrung sammeln und kann sich im dritten Lehrjahr für einen Bereich spezialisieren.

Große Herausforderung für die Pflegeschulen

Die Umstrukturierung stelle die Träger und die Pflegeschulen vor große Herausforderungen, sagte Sozialministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) am Mittwoch. „Wir denken aber, die Ausbildung in der Pflege wird dadurch attraktiver“.

Im Jahr 2018 gab es in Brandenburg nach Angaben des Ministeriums insgesamt 3880 Schüler in der Pflegefachausbildung, davon 1776 im Bereich Altenpflege, 1982 in der Gesundheits- und Krankenpflege und 133 in der Kinderkrankenpflege.

Lesen Sie auch: Pflege-Eigenanteile im Osten besonders stark gestiegen

Von MAZonline

In der Politik wird immer wieder über das bedingungslose Grundeinkommen debattiert. Ein Verein hat schon rund sechs Millionen Euro verschenkt. Ein Empfänger ist Sascha Hillebrenner.

04.12.2019

Eine Wahl im Landtag sorgt für Aufregung. MAZ fragte: Was verbinden Sie mit dem AfD-Vorsitz im Kulturausschuss? Hoffnungen oder Befürchtungen? Hier die Antworten.

03.12.2019

Wie mit der AfD umgehen? Der Streit um den Vorsitz des Kulturausschusses im Brandenburger Landtag zeigt, wie politisch das Amt ist. Ist die Ablehnung des AfD-Kandidaten vielleicht doch ein Fehler?

03.12.2019