Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Schnee in Brandenburg: Glatteis möglich
Brandenburg Schnee in Brandenburg: Glatteis möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 17.01.2018
Schnee auf Dächern in Potsdam-Babelsberg am Mittwochmorgen Quelle: Michael Hübner
Anzeige
Potsdam

Bei Temperaturen um null Grad fielen am Mittwochmorgen dicke Schneeflocken in Potsdam und anderen Teilen Brandenburgs. Der Deutsche Wetterdienst prognostiziert, dass es im weiteren Tagesverlauf in der Region weiter schneien kann. Viele Brandenburger freuten sich über den neuen Schnee. „Borkheide leichter Schneefall“, meldet uns Leser Gisbert Brückner. eine Leserin berichtet enttäuscht aus Kyritz: nichts.

Dicke Schneeflocken fielen Mitte Januar vom Brandenburger Himmel und bedeckten Bäume, Wege, Autos, Kirchen, Dächer und Laternen. Wir zeigen die schönsten Leserfotos vom Wintereinbruch.

Die Polizei Brandenburg wies über Twitter auf die Witterungsverhältnisse hin und riet Autofahrern: runter vom Gas.

Anzeige

Der ADAC warnt aktuell vor Gefahren durch Straßenglätte, insbesondere im Kreis Teltow-Fläming und im Stadtgebiet von Brandenburg/Havel. Schon bei zwei bis drei Grad über dem Gefrierpunkt kann die Fahrbahn glatt sein, vor allem auf Brücken und in Waldschneisen, warnt der ADAC.

So wie dieser Weg auf dem MAZ-Betriebsgelände sahen am Mittwoch viele Straßen in Potsdam aus. Quelle: Constanze Lehmann

„Heute Vormittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und vereinzelt kommt es zu Regen-, Schnee- oder Graupelschauern. Im Tagesverlauf nimmt die Schaueraktivität zu und auch einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht zwei bis vier Grad“, meldet der Deutsche Wetterdienst für Brandenburg und Berlin am Mittwoch. Áuf dem Potsdamer Telegrafenberg sah das Schneetreiben am Morgen so aus:

Von MAZonline

05.03.2018
Brandenburg Landwirtschaft vor der Grünen Woche - Bio boomt in Berlin – und Brandenburg liefert
19.01.2018