Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Neonazibund Nordadler: Razzia in Brandenburg an der Havel und Elbe-Elster
Brandenburg

Seehofer verbietet Neonazigruppe Nordadler: Razzia in Brandenburg an der Havel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 23.06.2020
ARCHIV - 25.03.2019, Brandenburg, Brandenburg an der Havel: Ein Schild mit der Aufschrift "Brandenburg an der Havel" steht am Ortseingang. Nach dem Verbot der rechtsextremistischen Vereinigung «Nordadler» durch das Bundesinnenministerium ist die brandenburgische Polizei am frühen Dienstagmorgen (23.06.2020) an drei Orten gegen die Gruppierung vorgegangen. Der Sprecher des Polizeipräsidiums, Herbst, nannte Doberlug-Kirchhain und Schlieben im Landkreis Elbe-Elster sowie die Stadt Brandenburg an der Havel, wo Objekte durchsucht worden seien. (Zu dpa "Polizei geht gegen Neonazi-Gruppierung vor - Stahlhelme beschlagnahmt") Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbi
Potsdam

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die rechtsextremistische Vereinigung „Nordadler“ verboten. „Seit den Morgenstunden laufen in vier B...

Anzeige