Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Strand- und Freibäder mit Besucherzahlen zufrieden
Brandenburg Strand- und Freibäder mit Besucherzahlen zufrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 01.06.2019
ARCHIV Quelle: dpa
Tröbitz

Das sommerliche Wetter hat viele Brandenburger in die Sonne gelockt. Dabei ging es für einige auch in Frei-, Strand- oder Seebäder zur Abkühlung. Mehrere Bäder zeigten sich am Sonnabend zufrieden - allerdings gab es mit Veranstaltungen zum Internationalen Kindertag oder mit vielen Festen einige Konkurrenz. Außerdem soll es an diesem Sonntag noch wärmer werden.

Weiterlesen: Das sind die schönsten Badeseen in Brandenburg

Ein Mitarbeiter des Erlebnisbades Tröbitz im Kreis Elbe-Elster, das den ersten Saisontag hatte, sprach von einer ordentlichen Zahl an Besuchern. Im Seebad Prenzlau in der Uckermark hieß es, mit rund 30 Badegästen gehe es ganz entspannt los. Das Waldbad Templin in Potsdam zählte über 300 Besucher - das sei mehr als bisher an anderen Tagen in diesem Jahr.

Mehr zum Thema: Die schönsten Biergärten Potsdams

Fünf Freibäder in Berlin eröffnen

Zum meteorologischen Sommeranfang haben am Sonnabend in Berlin fünf weitere Freibäder eröffnet. Wasserratten und Badenixen können nun auch die Sommerbäder in Pankow, Neukölln, Mariendorf und am Insulaner in Steglitz sowie das Kinderbad Monbijou in Mitte nutzen. Die Bäder waren zum Saisonstart gut besucht, wie Mitarbeiter sagten. Mit einem größeren Andrang werde allerdings erst am Sonntag gerechnet. Dann soll in Berlin zum ersten Mal in diesem Jahr die 30-Grad-Marke geknackt werden.

Eine Woche später soll auch das Kinderbad Platsch in Marzahn öffnen, wie die Berliner Bäder mitteilten. Zu Beginn der Sommerferien am 20. Juni soll mit dem Sommerbad Staaken-West in Spandau das letzte Freibad Berlins eröffnen. Andere Sommerbäder, beispielsweise in Wilmersdorf und am Humboldthain, sind bereits in Betrieb.

Von RND/dpa