Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Spreewald: Auto überfährt Wolf
Brandenburg Spreewald: Auto überfährt Wolf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 22.01.2019
Im Spreewald wurde ein Wolf überfahren (Symbolfoto). Quelle: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Lönnewitz

Am frühen Dienstagmorgen ist im südbrandenburgischen Landkreis Elbe-Elster ein Wolf von einem Auto überfahren worden. Wie der RBB zuerst berichtete, kam es auf der Burger Chaussee in Lönnewitz zu dem Zusammenstoß. Das Tier wurde bei dem Unfall getötet.

Immer wieder kommt es zu Zusammenstößen mit Wölfen im Straßenverkehr. Erst im Dezember wurde ein Tier auf der A11 getötet. In Zitz wurde nach dem Fund eines Wolfskadavers zunächst ein illegaler Abschuss vermutet. 5000 Euro wurden für Hinweise geboten, die zur Ergreifung des mutmaßlichen Schützen führen. Doch dann stand fest, dass der an einem Waldweg an der Gemarkungsgrenze zu Gollwitz aufgefundene Wolf überfahren wurde.

Von RND/sis

Die elf Beschäftigten aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern hatten die Prozesse gegen ihre Kündigungen 2018 in erster Instanz gewonnen, wogegen die Bäckerei-Kette Rechtsmittel eingelegt hat.

22.01.2019

Die Potsdamer haben es jetzt wieder erlebt: Evakuierung im Stadtzentrum wegen einer Bombe. Das wird wohl noch Jahre so gehen, sagt der Entschärfer Frank Pestel. Er spricht auch über den Moment der Entschärfung.

25.01.2019

Die Potsdamer Bombenentschärfung vergangene Woche hat wieder gezeigt: Für Brandenburg ist der Zweite Weltkrieg nicht zu Ende – und er wird noch andauern.

22.01.2019