Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Der erste neue S-Bahn-Zug erkundet Berlin
Brandenburg Der erste neue S-Bahn-Zug erkundet Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 11.09.2019
Der neue S-Bahn-Zug verlässt das Depot in Grünau. Quelle: André Groth
Berlin

Die Berliner S-Bahn hat mit den Testfahrten ihrer neuen Züge der Baureihe 483/484 begonnen. Wie das Unternehmen mitteilte, verließ der Zug in der Nacht von Sonntag auf Montag das S-Bahnwerk Grünau und fährt in den kommenden Nächten „ jeden Winkel des 327 Kilometer langen Streckennetzes ab, um zu prüfen, ob alles rund läuft.“ Zugleich hat auch die Ausbildung von sechs Lokführer-Trainern für die neue Baureihe begonnen.

Schon im Juni war der erste 483/484-Zug im S-Bahnwerk Schöneweide angekommen und dort intensiv getestet worden: Bremsen, Türen, Licht Heizung/Klimaanlage, Scheibenwischer und so weiter. Vorangegangen waren Prüfungen im Siemens-Testzentrum für Schienenfahrzeuge in Wegberg-Wildenrath (NRW) – unter anderem zur Entgleisungssicherheit.

Insgesamt 160.000 Testkilometer müssen die zehn neuen Züge absolvieren, ehe sie am 1. Januar 2021 in Betrieb gehen.

Von MAZonline/tk

Großstädte ächzen unter dem Andrang neuer Bewohner –und auf dem Land bluten viele Dörfer aus. Neue Lebens- und Arbeitsmodelle können helfen, das Gefälle zu überwinden. Doch vielerorts mangelt es an grundlegenden Voraussetzungen.

11.09.2019

Die Suche nach einer neuen Regierung in Brandenburg geht weiter. Nach dem personellen Neuanfang bei der CDU führt die SPD am Mittwoch gleich mit drei Parteien Sondierungsgespräche. Von deren Verlauf hängt ab, wie es am Donnerstag weitergeht.

11.09.2019

Die aktuellen Kamerafahrten sollen bloß hauseigene Karten verbessern, heißt es beim US-Konzern Apple. Ein Digitalisierungsexperte der Uni Potsdam warnt dagegen: Der Staat gehe mit solchen Unternehmen viel zu nachsichtig um – Verbraucher würden durch solche Dienste erpressbar.

11.09.2019