Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Tüv zweifelt am BER-Terminplan
Brandenburg Tüv zweifelt am BER-Terminplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 25.01.2019
Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg (FBB), hält an seinem Terminplan fest. Quelle: dpa
Berlin

Die nächsten Schritte bei der Fertigstellung des neuen Hauptstadtflughafens BER werden aus Sicht des Tüvs nicht so schnell gelingen, wie es sich die Betreiber wünschen. „Ich sehe nicht, dass wir seitens des Tüvs und der Flughafengesellschaft deckungsgleich sind, aber wir bewegen uns aufeinander zu“, sagte Flughafen-Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider nach einer Sitzung des Kontrollgremiums am Freitag in Berlin. Daran hatten auch Vertreter des Tüv Rheinland teilgenommen.

Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup will im Frühsommer mit übergreifenden Tests der Anlagen im neuen Terminal beginnen. Der Tüv hatte im Herbst deutlich gemacht, dass es damit möglicherweise erst einige Monate später losgehen könne. Zu den größten Problemen zählten falsch verlegte Kabel für Notstrom und die Sicherheitsbeleuchtung. Lütke Daldrup bekräftigte am Freitag, dass der Flughafen im Oktober nächsten Jahres in Betrieb gehen werde.

Von dpa

Sie lassen den Unterricht ausfallen und mischen sich in die Politik ein: Schüler und Studenten ziehen unter dem Motto „Fridays for Future“ zum Kanzleramt, während die Kohlekommission über den Ausstieg debattiert.

25.01.2019

Gut gewirtschaftet: Einen Haushaltsüberschuss in Höhe von mindestens einer halben Milliarde Euro erwartet das Finanzministerium des Landes für 2018. Allerdings müssten aus dieser Summe noch Rücklagen für Personal- und Sachkosten gebildet werden

25.01.2019

Ab 2022 soll es ein deutlich besseres Zugangebot in der Region geben. Die Mega-Ausschreibung des Elbe-Spree-Netzes ist beendet. Die Odeg übernimmt künftig den RE1, die Deutsche Bahn erhält den RE2. Die wichtigsten Änderungen im Überblick.

25.01.2019