Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Typisch BER: Kein Erfolgskapitel ohne Verwirrspiel
Brandenburg Typisch BER: Kein Erfolgskapitel ohne Verwirrspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 31.07.2019
Geht doch: Am BER wird der Rohbau T2 zeitig fertig Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup freut sich. Was aber ist mit den Techniktests? Quelle: Soeren Stache/dpa
Potsdam

Am Montag ging es los, endlich. Die finalen Techniktests am Flughafen BER sind gestartet. Also, sie wären gestartet, wenn es sich bei dem Bauprojekt nicht um den BER handeln würde. Denn beim BER ist alles komplizierter. Die kürzeste Verbindung geht in Schönefeld immer über Bande und selbst die raren Erfolgskapitel sorgen für Verwirrung. So auch jetzt. Denn nun heißt es, dass die Tests am heutigen Donnerstag starten sollen. Dass der Beginn des Herz-und-Nieren-Checks verschoben worden wäre – so will man das beim Flughafen nicht verstanden wissen.

Kommende Woche tagt der Aufsichtsrat. Es wird eine wichtige Sitzung, denn das Bauprojekt befindet sich in einer entscheidenden Phase. Wer aber erwartet, dass bei dieser Veranstaltung etwas Neues zum Eröffnungstermin entschieden wird, dürfte enttäuscht werden. Genau für diese Entscheidung sind ja die Techniktests da, die sich über gut zwei Monate hinziehen werden. Erst nach der Landtagswahl könnte es zum Offenbarungseid kommen, sofern die Test schief laufen.

Immerhin: Das Erweiterungsterminal T2 liegt im Plan. Gerade wurde der Rohbau fertig, entgegen allen Unkenrufen. Es könnte also sein, dass T2 eher fertig wird, als der eigentliche Flughafen. Das wäre eine weitere Pointe bei der Lachnummer BER.

Von Torsten Gellner

Am Flughafen BER stehen die finalen Techniktests an. Medienberichten zufolge fehlen aber noch wichtige Dokumente. Der Flughafen weist die Berichte zurück. Es laufe alles wie geplant.

31.07.2019

Ein Skandal erschütterte 2014 die Organisation DLRG. Der DLRG-Präsident soll sich einen Privatkredit aus der Verbandskasse genommen haben. Jetzt begann der Prozess – doch der Angeklagte fehlte wegen Bauchgrimmens.

31.07.2019

Ab dem 1. August gibt es im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg ein neues Angebot: Das „VBB-Abo Azubi“ für 365 Euro im Jahr richtet sich an Auszubildende. Aber wie kommt man da ran? Das ist gar nicht so einfach.

31.07.2019