Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Uckermark lockert Vogelgrippe-Schutz
Brandenburg Uckermark lockert Vogelgrippe-Schutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 10.12.2014
In der Uckermark gilt weiterhin die Stallpflicht. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Prenzlau

In der Uckermark sind die strengen Schutzmaßnahmen nach dem Ausbruch der Vogelgrippe Anfang November im benachbarten Mecklenburg-Vorpommern gelockert worden. Am Mittwoch wurde das Beobachtungsgebiet mit einem Radius von zehn Kilometern um den Putenmastbetrieb in Heinrichswalde (Vorpommern-Greifswald) aufgehoben.

In dieser Zone lagen auch die Brandenburger Orte Hansfelde und Wismar. Damit dürften Geflügelhalter in der Region wieder Tiere, Fleisch und Eier vermarkten, teilte eine Landkreis-Sprecherin am Mittwoch in Prenzlau mit. Die Stallpflicht für Geflügel bleibe aber bestehen.

Anzeige

Anfang November war in Mecklenburg-Vorpommern der bisher nur aus Asien bekannte Vogelgrippe-Erreger H5N8 entdeckt worden. Auch in mehreren Betrieben in den Niederlanden sowie in Großbritannien tauchte der Subtyp H5N8 auf. In Brandenburg sind bisher keine Fälle von Vogelgrippe bekanntgeworden, teilte Brandenburgs Landestierarzt Klaus Reimer am Mittwoch mit.

Mehr zum Thema

In Mecklenburg-Vorpommern ist ein weiterer Fall der Vogelgrippe nachgewiesen worden. Das aus Südkorea nach Europa eingeschleppte Virus H5N8 sei im Landkreis Vorpommern-Rügen amtlich festgestellt worden, sagte ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums in Schwerin der Deutschen Presse-Agentur.

22.11.2014
Brandenburg Nach Fund des Vogelgrippe-Erregers H5N8 - Vogelgrippe: Brandenburg erlässt Stallpflicht

Der Nachweis des Vogelgrippe-Erregers H5N8 sorgt auch in Brandenburg für Alarmstimmung: Nun müssen viele Betriebe und Kleintierhalter ihr Geflügel in den Ställen lassen. Betroffen sind Gebiete rund um große Geflügelfarmen und Ortschaften, die in der Nähe von Vogeleinfluggebieten liegen.

25.11.2014
Brandenburg/Havel Mittelmarks Gänsehalter greifen früher als sonst zum Messer - Das große Schlachten wegen der Vogelgrippe

Die Nachrichten über einen erneuten Ausbruch der Vogelgrippe lassen die Bauern in Potsdam-Mittelmark zu harten Maßnahmen greifen. Zwei Wochen früher als sonst schlachtet Geflügelzüchter Andreas Schubert aus Rogäsen seine Gänse und Enten und er ist nicht der einzige, der Angst vor dem Ausbruch der Krankheit hat.

26.11.2014
Brandenburg Reform an der Kammeroper Schloss Rheinsberg - Frank Matthus will die Oper neu erfinden
10.12.2014
Brandenburg Monitor zum Wohnungsmarkt in Brandenburg - Teltow und Wildau teurer als Potsdam
10.12.2014
Brandenburg Förderprogramm in Brandenburg - Mehr Hilfe für Langzeitarbeitslose
10.12.2014
Anzeige