Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Unfall auf der A9: Richtung Berlin gesperrt
Brandenburg Unfall auf der A9: Richtung Berlin gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:35 16.08.2019
Wie lange die Sperrung dauern wird, konnte die Polizei nicht sagen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Dessau-Roßlau

Die Autobahn 9 ist zwischen Dessau-Süd und Dessau-Ost in Richtung Berlin nach einem Unfall gesperrt. An dem Unfall waren ein Lastwagen und ein Transporter beteiligt, wie die Polizei in Dessau-Roßlau am Freitagmorgen mitteilte. Verletzte wurde nach ersten Erkenntnissen am frühen Freitagmorgen niemand. Der Unfall ereignete sich in einer Baustelle, in der nur zwei Spuren freigegeben waren. Was genau passiert ist, war am Freitagmorgen noch unklar.

Bergungsarbeiten könnten mehrere Stunden andauern

Da der Lastwagen so stark beschädigt wurde, dass er nicht mehr fahren kann, muss er aus der Baustelle geborgen werden. Außerdem sei die mobile Leitplanke auf einer längeren Strecke umgekippt. Diese müsste wieder aufgestellt werden. Die Bergungsarbeiten könnten mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Wie lange die Sperrung noch andauert, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Von RND/dpa

Ein Ministerpräsident sollte kein Gericht kritisieren – auch wenn es das im Prinzip verdient hat. Ein Kommentar von Ulrich Wangemann

16.08.2019

In 13 Tagen wählt Brandenburg: Die Grünen sind weiter im Höhenflug und die Bundesvorsitzende Annalena Baerbock ist zuversichtlich, dass ihre Partei nach der Wahl mitregieren wird. Mit wem sie dabei koalieren soll, will sie aber nicht sagen.

15.08.2019

Die Spargelstadt Beelitz will ihr Spargelfest als Kulturerbe der Unesco auszeichnen lassen. Den Titel tragen etwa die Bergparaden in Sachsen und der rheinische Karneval.

15.08.2019