Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Fünf neue Corona-Fälle binnen 24 Stunden in Brandenburg
Brandenburg

Update 12.8.: Fünf neue Corona-Fälle binnen 24 Stunden in Brandenburg 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 12.08.2020
Ein Rachenabstrich ist die Voraussetzung für einen Coronatest. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Potsdam

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Covid-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um fünf erhöht. Laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit sind 3667 Infektionen statistisch erfasst (Stand: Mittwoch 8 Uhr). Aktuell werden noch sechs Patienten stationär behandelt, ein Beatmungspatient ist nicht darunter.

3380 Menschen gelten als genesen, es gab im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion 175 Todesfälle. Somit liegt die Zahl der akut Erkrankten liegt bei circa 120.

Anzeige

Deutschlandweit haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut (RKI) 1226 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Höher lag der Wert zuletzt am 09. Mai mit 1251 registrierten Neuinfektionen. Seit Beginn der Corona-Krise haben sich mindestens 218.519 Menschen in Deutschland nachweislich angesteckt (Stand: Mittwoch 0 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt bei 9207. Etwa 198.800 Menschen haben die Infektion nach RKI-Schätzungen überstanden.

Der Höhepunkt bei den täglich gemeldeten Neuansteckungen hatte Anfang April bei mehr als 6000 gelegen. Die Zahl war nach den immer noch über 1000 liegenden Werten im Mai in der Tendenz gesunken, seit Ende Juli steigt sie wieder. Experten sind besorgt, dass es zu einem starken Anstieg der Fallzahlen kommen könnte, der die Gesundheitsämter bei der Nachverfolgung von Ansteckungsketten an Grenzen bringt.

Von MAZonline